Kann man die Periode dauerhaft verschieben?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die Pille durchzunehmen und somit die Periode zu verhindern und das über einen längeren Zeitraum ist in der Tat heute keine Problem mehr und schadet auch nicht. Es gibt aber keine Möglichkeit, außer mit Hormonen, einen zu kurzen Zyklus zu normalisieren. Du musst dich schon entscheiden, ob du keine Periode oder eine nach 28 Tagen haben möchtest und danach deine Pille einnehmen. Bitte besprich das mit deinem Gynäkologen.

Eine Freundin von mir studiert Medizin und hatte letztes Semester Vorlesung in Gynäkologie. Da hat sie mir erzählt, dass ihr Professor in der Vorlesung gesagt ha, dass es überhaupt kein Problem ist die Pille einfach durchzunehmen. Denjenigen, die immer Beschwerden mit der Periode haben, empfiehlt er es sogar!

Periode bleibt aus, nach einmaliger Pilleneinnahme. Ist dies normal?

Hallo zusammen Am 21.10.15 habe ich zuletzt meine Periode bekommen. An diesem Tag habe ich einen Termin bei meiner Frauenärztin abgemacht, um mir die Pille zum ersten Mal verschreiben zu lassen. Von diesem Tag an habe ich die Pille drei Mal eingenommen. Nach dem dritten Tag habe ich die Pille wieder abgesetzt, da ich gemerkt habe, dass mein Körper überhaupt nicht gut darauf reagiert. Nun warte ich seit dem 19.10.15 auf meine Periode, die bis heute noch nicht gekommen ist (Normalerweise habe ich einen Zyklus von 28-29 Tagen). Geschlechtsverkehr hatte ich nur geschützten. Kann es sein, dass mein Zyklus trotz der nur sehr kurzen Einnahmezeit durcheinander geraten ist? Vielen Dank für eure Antworten.

...zur Frage

Gehören Schmierblutungen zum Zyklus dazu?

Nach meiner Periode, wenn alles schon fast vorbei ist, habe ich immer noch einige Tage Schmierblutungen. Ist das normal oder sollte ich einen Termin beim Gyn machen?

...zur Frage

Lymphknoten der sich nicht verschieben lässt immer schlimm?

Hallo,

Seit kurzem ist mir ein Lymphknoten am Hals aufgefallen. Relativ nah am Haaransatz am Hinterkopf.

Ich war die letzten Tage auch etwas erkältet und hatte leichtes Fieber. Mittlerweile geht's mir aber wieder ganz gut.

Aber der Lymphknoten lässt sich nicht verschieben und ist einfach nur hart.

Ich habe schon jahrelang 1-2 dicke Lymphknoten am Hals, aber die lassen sich unter der Haut verschieben und haben sich nie verändert.

Deswegen macht mir das grade ziemliche Sorgen dass sich der neue absolut nicht verschieben lässt... Der ist auch etwas größer als die anderen.

Muss das direkt was schlimmes/Krebs sein oder gibt es auch ungefährliche Lymphknoten die sich nicht verschieben lassen? Ich habe immer gehört solang die sich verschieben lassen ist alles gut...

Danke für jede Antwort!

...zur Frage

Wie verschiebe ich meinen Zyklus mit der Pille?

Ich würde normalerweise in den nächsten paar Tagen meine Tage bekommen (nehme heute die letzte Pille aus dem Blister), möchte jedoch meinen Zyklus um 2 wochen verschieben. Muss ich das nächste blister jetzt komplett durchnehmen oder kann ich 2 Wochen nehmen und dann eine Woche Pause und dann die nächsten wieder anfangen?

...zur Frage

Pille angefangen um Periode zu verschieben... jetzt Schmierblutung. Was tun?

Habe morgen ein date und bin in eine therme eingeladen . Da ich am we meine tage bekommen hätte, hab ich mir beim arzt die minipille geholt. Jetzt hab ich schmierblutung bekommen ....was könnt ich jetzt noch machen ? Hab angst dass ich jetzt meine tage doch noch bekomme ?oder bleibt es bei schmierblutung ?soll ich die pille doch aufhören oder heute und morgen villeicht 2 nehmen ? Danke scho mal für eure antworten

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?