Kann man die Linea Alba operativ nach Schwangerschaft schließen lassen?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Die Rektusdiastase ist eine Bauchwandschwäche der Linea alba.

Trotz Gewichtsnormalisierung nach der Schwangerschaft, wirkt der Bauch kugelig rund. Beim Tasten fällt die Rektusdiastase durch mangelnden Widerstand beim Anspannen der Bauchmuskulatur auf. In der Mittellinie kann man in ausgeprägten Fällen eine Vorwölbung sehen. Auch durch Übergewicht kann sich die Bauchwand ausdehnen und eine Rektusdiastase entstehen. Die Mittellinienschwäche nach Bauchoperationen mit Mittellinienschnitt sind eigentlich keine echten Rektusdiastasen, sondern eher ein Narbenbrüche, da hier eine Narbenschwäche und keine Schwäche der eigentlichen Linea alba besteht.

Mit konservativen Maßnahmen ist keine Verfestigung zu erreichen. Dennoch besteht hier meist kein Grund für eine Operation. In leichteren und mittelschweren Fällen ist die Rektusdiastase nur ein ästhetisches Problem mit fehlenden Beschwerden. Da die Rektusdiastase nach einer Schwangerschaft meist mit einem Hautüberschuss verbunden ist, kann sie im Rahmen einer Bauchdeckenstraffung korrigiert werden. Dabei werden innere Nähte angelegt, welche die Bauchmuskeln wieder in gewünschter Position fixieren können. http://www.iatrum.de/rektusdiastase.html

Ich hoffe das dir dich ein bißchen weiterbringt:-)) Alles Gute von rulamann

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von traumprinzessin
11.06.2013, 10:04

Hallo rulamann,

du hast mir sehr, sehr, sehr gut weitergeholfen!!!! Ich danke dir recht herzlich! Du gibst wirklich unglaublich hilfreiche Antworten.

Liebe und sonnige Grüße, Traumprinzessin!

1

Was möchtest Du wissen?