Kann man die Funktion des Immunsystems irgendwie messen?

1 Antwort

Ein Blick auf Dein Blutbild wäre dafür sicherlich aufschlussreich! Die Anzahl der Leukozten, Dein Hb und viele andere Laborwerte deine Blutes sind sehr aussagekräftig, um zu erruieren wo Du einen Mangel hast. Grüsse, Karin

Atemprobleme + Husten mit Blutnachgeschmack

Ich habe seit diesem Sommer immer öfter und immer schlimmer Atemprobleme.Mittlerweile so sehr ,dass ich mir manchmal etwas bedeppert vorkomme,weils an Sauerstoff mangelt. (wehe es kommt der Tipp " dann atme doch!") Dazu habe ich seit heute morgen üblen Husten und immer wenn ich Huste eine Zeit lang blutgeschmack im Mund,was mich ein wenig beunruhigt O.o. Ich bin nicht erkältet und auch nicht Verschnupft.Keine Laufende Nase,keine Kopfschmerzen. Nichts! Ich spür halt beim Husten plötztlich meine Lunge O.o! Hat jemand n Vorschlag was das sein könnte bzw. Was man da machen könnte?

...zur Frage

Sport bei kleinem Schnupfen schlecht?

Hallo, Ist Sport bei leichtem Dauerschnupfen schlecht? Ich habe eigentlich den ganzen Winter über eine laufende Nase und etwas Schnupfen? Sollte ich dann Sport machen um meine Abwehr zu stärken oder eher nicht, weil ich krank bin? Bei Erkältung sollte man sich doch eher schonen, oder?

...zur Frage

Ist eine ausklingende Erkältung für ein Baby ansteckend?

Ich frage deshalb, weil wir am Wochenende Besuch bekommen von einer jungen Familie mit einem Säugling. Zwar bin ich nicht mehr so richtig krank, aber der Husten geht nicht weg und die Nase läuft auch noch ein wenig. Soll ich den Besuch lieber wieder absagen?

...zur Frage

Leichte Erkältung seit 5 Monaten

Seit Anfang Mai war ich eigentlich durchgehend immer leicht erkältet: verschleimt, ab und zu verstopfte Nase usw. Husten musste ich zwar nur selten aber ich war eben nie richtig gesund obwohl ich mich auch nicht richtig krank fühlte, machen konnte ich soweit eigentlich alles, auch Sport. Mein Hausarzt will mich auch nicht wirklich behandeln weil er meint mir geht es ja eigentlich ganz gut, aber ich wäre eben auch gerne mal nicht mehr erkältet! habt ihr einen Rat oder eine Idee warum ich meinen Schnupfen nicht ganz los werde?

...zur Frage

Kann man nach einer Chemo etwas zum Abbau der Schadstoffe und zum Aufbau des Immunsystems tun?

Ich wüsste gern ,ob man nach erfolgter Chemotherapie etwas tun kann ,um den Körper zu entgiften und das runtergefahrene Immunsystem und die Darmflora wieder zu stärken. Wie sieht es mit naturkundlichen Mitteln. aus?

...zur Frage

Allergie, oder was könnte es sein???

Mein Sohn leidet seit dem wir Katzen haben immer wieder unter dauerhaften Schnupfen (gelbliches Sekret) oder verstopfte Nase. Dazu kommt ein dauerhafter Reizhusten, meißtens aber verschleimt. Das geht jetzt seit 3 Wochen so, im Januar und Februar war er auch schon genauso krank. Haben einen Hauttest und einen Bluttest machen lassen. Beides zeigt KEINE Katzenallergie! Ist es möglich das er trotz negativen Testergebnissen doch auf sie allergisch reagiert. Die Symptome deuten darauf hin ( verstopfte oder laufende Nase, tränende Augen, Husten klingt schon wie Bronchitis, Kratzen im Hals) könnte aber auch etwas anderes sein, nur was? Ich bin am verzweifeln. Er bekommt schon Nasenspray mit Kortison, Schleimlöser seit 2 Wochen und nnichts wird besser. Sobald wir draußen an der Luft sind wird es besser. Aber wir wohnen seit 2,5 Jahren in der Wohnung und haben in dieser Zeit nichts gestrichen, nichts neu angeschafft, außer eben die Katzen. Wer kann mir weiterhelfen was wir noch tun könnten???

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?