Kann man die Chancen auf Besserung nach einem Schlaganfall durch Ergotherapie steigern?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

hallo archibald, du hast ja schon viele tipps bekommen. ich möchte auch noch einen (vielleicht hilfreichen) link für dich hinzufügen. auch wünsche ich dir und vor allem deiner frau, dass es bald "aufwärts geht"!!


http://www.netdoktor.de/Krankheiten/Schlaganfall/Tipps/Schlaganfall-Tipps-fuer-Angeho-9381.html

o Der Fremde im eigenen Haus

Besonders problematisch ist es für Angehörige von Schlaganfall-Patienten, wenn sich durch die Erkrankung auch die Persönlichkeit eines vertrauten Menschen verändert. Auf die Hilflosigkeit und den plötzlichen Wegfall der eigenen Fähigkeiten reagieren viele Betroffene zunächst mit Verzweiflung und Depressionen, andere werden aggressiv.

o Liebevoll und mit Respekt

Treffen Sie keine Entscheidungen über den Kopf des Betroffenen hinweg, sondern lassen Sie ihn für sich selbst sprechen. Das gilt vor allem für diejenigen, die sich aufgrund des Schlaganfalls nur schwer verständlich machen können. Vermitteln Sie Ihrem erkrankten Angehörigen, dass er für Sie ein ebenso gleichwertiger, liebenswerter und wertvoller Mensch ist, wie vor der Erkrankung.

o Selbstvertrauen und Lebensfreude stärken

Ein Schlaganfall raubt einem Menschen viele Fähigkeiten, auf die er sich bislang verlassen konnte und über die er sich definiert hat. Das beschädigt das Selbstwertgefühl und die Lebensfreude. Angehörige können einen wichtigen Beitrag leisten, um diese zurück zu gewinnen.

o Unternehmen Sie gemeinsam etwas.

Machen Sie einen Ausflug, kochen Sie gemeinsam, treffen Sie Freunde. Für Menschen mit einer Aphasie (Sprachstörung) sind allerdings viele alltägliche Situationen sehr anstrengend - dazu gehören vor allem laute Geräuschkulissen.

o Korrigieren Sie nicht zuviel

Menschen, die nach einem Schlaganfall an einer Aphasie leiden, haben oft Angst vor sprachlichen Fehlern und trauen sich deshalb nicht zu sprechen. Durch dauerndes Korrigieren wird diese Angst verstärkt. Haben Sie den Aphasiker verstanden, sollten Sie ihn nicht verbessern, auch wenn der Satzbau oder der verwendete Begriff fehlerhaft war. Denn das frustriert und verunsichert ihn zusätzlich. Wichtig ist vor allem, dass der Patient spricht und sich verständlich machen kann.

Hausaufgaben für Schlaganfallpatienten

Übungen und Hilfestellungen für Betroffene und Angehörige. Der Schlaganfall kann das Leben "schlagartig" verändern. Nach einer Phase der tiefen Niedergeschlagenheit fasst man wieder Mut und hofft, ganz gesund zu werden. Leider haben sich nach Abschluss der Behandlung in der Klinik in vielen Fällen die Beschwerden nicht völlig zurückgebildet.

http://www.schlaganfall-info.de/

0

Hallo, das soll sie auf JEDEN FALL machen!!! Das ist meiner Meinung nach das Einzige, was etwas hilft. Nur durch Übung und Bewegung kommt es zum Fortschritt. Du solltest sie mit allen Mitteln dazu bewegen sowohl Ergo- als auch Physiotherapie zu machen. Alles Gute!

Ergotherapie schult die Feinmotorik und das ist nach einem Schlaganfall besonders wichtig. Kommt allerdings auch immer auf die sachliche Qualifikation des Therapeuten an. Manche machen nur nutzlose Spielchen andere haben Verstand und üben mit dem Patienten eine "bessere Zukunft" ein.

Was möchtest Du wissen?