Kann man davon wirklich gleich krank werden ?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Es kommt nicht vom offenen Fenster sondern vom Zug, der macht krank. Deshalb nie ins offene Fenster setzen, da ist draußen schlafen wesentlich besser oder drinnen Fenster weit öffnen und die Vorhänge nass machen. Man kann sich auch eine Schüssel mit kalten Wasser neben das Bett stellen und wenn es zu warm wird Hände oder Füße hineinhlten und abkühlen. So mache ich es immer im Urlaub, wenn es zu heiß wird und nur mit einem Laken zudecken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn Du nicht ausreichend schläfst, fährst Du Dein Imunsystem auf Sparflamme, Viren und Bakterien haben leichteres Spiel und Kälte begünstigt eine Infektion. Versuch viel zu trinken, leg Dich ins Bett, aber bitte nicht in Zugluft und versuche den Infekt auszukurieren. Wenn das mit den Ohrenschmerzen schlimmer wird, solltest Du zum notdiensthabenden Arzt gehen. Gute Besserung!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von stabilo97
20.07.2013, 13:06

okay...danke :) leider muss ich heute abend noch weg...geht leider nicht anders

0

Hallo Stabilo,

wenn Du 15 Jahre bist und einmal eine Nacht nicht schlafen konntest ist das nicht so tragisch. Man kann aber schon etwas tun damit es in dem Zimmer wo man schläft nicht ganz so heiss ist. Wenn man sich nicht den ganzen Tag in dem Zimmer aufhält am Morgen gut durchlüften und dann Rollo runter oder Gardine zu. Ja und ca. 2 Stunden bevor Du ins Bett gehst zwei, drei Handtücher "nass" machen. Die Verdunstungskälte setzt die Temperatur ein paar Grad her runter.

VG Stephan

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?