Kann man davon wirklich gleich krank werden ?

3 Antworten

Es kommt nicht vom offenen Fenster sondern vom Zug, der macht krank. Deshalb nie ins offene Fenster setzen, da ist draußen schlafen wesentlich besser oder drinnen Fenster weit öffnen und die Vorhänge nass machen. Man kann sich auch eine Schüssel mit kalten Wasser neben das Bett stellen und wenn es zu warm wird Hände oder Füße hineinhlten und abkühlen. So mache ich es immer im Urlaub, wenn es zu heiß wird und nur mit einem Laken zudecken.

Wenn Du nicht ausreichend schläfst, fährst Du Dein Imunsystem auf Sparflamme, Viren und Bakterien haben leichteres Spiel und Kälte begünstigt eine Infektion. Versuch viel zu trinken, leg Dich ins Bett, aber bitte nicht in Zugluft und versuche den Infekt auszukurieren. Wenn das mit den Ohrenschmerzen schlimmer wird, solltest Du zum notdiensthabenden Arzt gehen. Gute Besserung!

4

okay...danke :) leider muss ich heute abend noch weg...geht leider nicht anders

0

Hallo Stabilo,

wenn Du 15 Jahre bist und einmal eine Nacht nicht schlafen konntest ist das nicht so tragisch. Man kann aber schon etwas tun damit es in dem Zimmer wo man schläft nicht ganz so heiss ist. Wenn man sich nicht den ganzen Tag in dem Zimmer aufhält am Morgen gut durchlüften und dann Rollo runter oder Gardine zu. Ja und ca. 2 Stunden bevor Du ins Bett gehst zwei, drei Handtücher "nass" machen. Die Verdunstungskälte setzt die Temperatur ein paar Grad her runter.

VG Stephan

Brauche dringend Rat! - Magen-Darm-Grippe oder Lebensmittelvergiftung?

Hallo ihr Lieben! Ich bin Emetophobikerin und gerade in einem innerlichen Ausnahmezustand!

Vor etwa einer Stunde hat mein Mitbewohner mich gerufen und er hatte fürchterlich Schüttelfrost, ihm war speiübel und er hatte Durchfall (sehr wässrig, laut seiner Aussage), heftige Bauchkrämpfe und er hat auch erbrochen. Bisher habe ich alles geputzt und desinfiziert. Aber er möchte kein Wasser (nicht einmal stilles) oder Kamillentee trinken. Das Fenster habe ich auf Kipp gestellt und er versucht zu schlafen - doch jedes Mal wenn ein Lufthauch kommt, geht sein Schüttelfrost wieder los.

Ich fragte ihn, ob er etwas falsches gegessen hat. Erst hat er die Aussage revidiert, dann (nach mehrfachem Fragen), viel ihm ein, dass er in seiner Familie heute als Einziger etwas mit Ei und Hähnchen/Hühnchen gegessen hat.

Jetzt habe ich Panik, dass es kein Magen-Darm-Infekt ist sondern, dass es sich um eine Lebensmittelvergiftung handelt.

Was soll ich tun?!

Mit meiner Phobie kann ich ihm wenig helfen und seine Mutter (er hat sie angerufen), meinte nur, er solle nur stilles und kein kohlensäurenhaltiges Wasser trinken.

Ich bin kurz davor durchzudrehen und im Krankenhaus anzurufen, weil ich echt ratlos bin!

...zur Frage

Eichel/ Vorhaut schmerzt bei sex

Hallo alle zusammen hab das Konto grade gemacht um Rat zu erhalten,

Ich (17) bin mit meine Freundin (16) jetzt seit 3,5 Monaten zusammen nach 3 Wochen Beziehung haben wir angefangen miteinander zu schlafen und hatten diesbezüglich nie Probleme (Sie nimmt die Pille) letzten Samstag waren wir auf einer 18ner fete und haben es hinterher im Wald getrieben es war zwar kalt aber ich habe meine Jacke unter gelegt. 2 Tage drauf merkte ich das ich komische weiße (Späne - Weiß nicht wie ich's sonst nennen soll) auf meiner Vorhaut hatte ich konnte diese zwar einfach wegwaschen aber sie kamen immer wieder (eigentlich jeden Morgen) außerdem tat das zurückziehen der Vorhaut, womit ich normaler weise nie ein Problem hatte, weh. Meine Freundin hat eine Blasenentzündung, deshalb hat uns die letzte Woche ohne Sex nicht gestört. Ich hatte das Gefühl das es besser wurde und hatte eigentlich keine schmerzen und auch keine symthome mehr also habe ich meine Freundin nicht aufgehalten als sie mir, vor 3 Tagen, einen Blasen wollte. Stoppte sie jedoch nach 3 Minuten da es schmerzhaft und unangenehm war vorallem die Vorhaut war sehr sehr gereizt auch der unter Rand meiner Eichel tat weh. Das ist jetzt 4 tage her von gestern auf heute hat sie wieder bei mir übernachtet da meine Eltern nicht da waren wollten wir die Möglichkeit nutzen vorallen da es meiner Freundin schon besser ging also haben wir doch miteinander geschlafen. Ich hatte jedoch wieder leichte schmerzen obwohl ich seit Tagen weder Probleme mit meiner Vorhaut noch Probleme mit meiner Eichel hatte. Ich dachte mir nichts dabei doch als ich heute Morgen aufgewacht bin, hatte ich die genau gleichen Symptome wie an Tag 1 (Weiße späne auf meiner Vorhaut). Beim wasserlassen keine Probleme, Optisch sieht es wie immer aus (außer der weißen späne am morgen) nur beim Geschlechtsverkehr habe ich schmerzen und das jetzt schon seit über 7 tagen!

Brauche dringen Rat: Soll ich zum Arzt gehn? Brauch ich eine bestimmte Salbe? wie oft am Tag soll ich waschen? Hat es was mit der Blasenentzündung meiner Freundin zu tun? Hat es was mit der Kälte Im Wald zu tun?

Würde mich riesig auf feedback freuen danke an alle die bis hierhin gelesen haben! MfG

...zur Frage

Brauche dringend einen Rat,es ist wichtig!

Hallo Liebe Community,mir ist das Thema etwas peinlich hier zu posten Aber ich weiß langsam nicht mehr weiter. Also die Tochter (15jahre alt) von meiner Freundin ist sehr oft bei mir und trotz dem altersunterschied verstehen wir uns super und sie ist gerne (und oft ) bei mir.nun ist es so das die Maus auch mal bei mir übernachtet sprich also nen ganzen Tag da ist. Wir spielen meist Spiele ,gucken tv oder gehen raus. Also das Problem ist sie trinkt manchmal kaum was und dann trinkt sie wieder sehr viel aber sie geht manchmal den ganzen Tag nicht pullern,das kann doch nicht gesund sein?! Nun sie ist dann meist schon "zappelig " und unruhig aber sie geht partout nicht auch wenn ich sie frage ob sie mal muss entwer sie sagt "Nein " oder ich soll mit gehen (was sowohl für mich ok ist und auch für sie) manchmal kommt es aber auch vor da geht sie fast alle 5 min pullern und dann wieder erst bis sie kurz davor ist in die Hose zu pieseln. Meint ihr ich soll sie weiterhin auffordern oder denkt ihr ich soll sie einfach mal lassen? Z.b abends vorm schlafen schicke ich sie auch nochmal pipi machen und morgens geht sie auch nicht immer gleich. Ist das alles normal?:/ mache mir echt Sorgen.

Sorry für den langen Text,ich hoffe ihr könnt mir helfen.

...zur Frage

Extremes Halskratzen, dadurch Übelkeit und Schmerzen in der Brust

Hey Leute! Ich habe vor morgen zum Arzt zu gehen, hätt aber gerne irgendwelche Hausmittel für die Nacht.

Hab seit 2 Tagen Halskratzen. Heute so extrem, das mir dadurch sogar schlecht wird. Schnupfen habe ich ganz wenig und husten auch fast keinen. Aber beim atmen tut mir manchmal der Brustkorb weh oder es fühlt sich so schwer an. Fieber hatt ich bis jetzt keines. Müde bin ich etwas, aber sonst fühle ich mich eigentlich nicht krank.

Hab schon Salbeitee getrunken und Tantum Verde Halsbonbons gelutscht, die aber nur sehr sehr wenig helfen. Hab auch leider nicht wirklich was zu Hause (Honig oder so. Milch vertrage ich nicht.). Einen Schal trage ich gerade, ob das viel nützt weiß ich nicht. Aber es ist soooo unangenehm und ich würde gerne in der Nacht gut schlafen, ohne alle Stunde aufzukommen und trinken zu müssen :(((

Bitte um Hilfe!!

LG

...zur Frage

Druckgefühle auf Brust nach Trennung, Anspannung, Streß, wieso?

Morgen

Sorry wieder den neuen Beitrag da, aber mich beschäftigt was irre. Also ich bin über 40 Lebe mit Eltern in einer großen Wohnung

Eigenes Zimmer

Hotel Mama ist etwas übertrieben, Eltern machen halt, obwohl alt und krank den Haushalt weil sie es auch gerne machen Ich bin froh da zu sein bei Ihnen, ich mache mir Sorgen wenn sie krank sind und wir haben schon schlimme Dinge erlebt Ich lernte eine Freundin kennen, sie ist etwas anhänglich Ich bin wassermann sie Skorpion Ich weiß bis heute nicht ob ich sie liebte oder liebe Ich fühlte mich immer wohl bei ihr Ich trennte mich von ihr 4 x in den Jahr, jetzt endgültig Weil sie für mich irgendwie eine Belastung ist Jede Woche diskutierten wir, nörgelte sie, ich pack das überhaupt nicht Ich bin ein extremer Freigeist Sie war am Boden zerstört liebt mich über alles usw.

Wir haben eine Recht intensive Beziehung erlebt, weil sie ja auch meine Nachbarin ist Ich war oft bei ihr obwohl ich mich gut fühlte, weil sie sich sonst alleine fühlt, aber ich war immer froh Alleine aber oft noch viel mehr Kleinigkeiten waren es oft die sie kritisierte, mich hat es oft verletzt wenn wir im Urlaub waren und sie dagegen war und gefragt hat wieso ich 3-4 x am Tag meine Mutter kurz anrufe Wenn ich z.b was interessantes sehe, ja ich freute mich halt und meine Mutter auch, mit der ich eine gute Beziehung habe Für mich ist Mutter immer Nummer 1 aber das sehe ich nicht negativ Nach der Trennung habe ich jetzt hin und wieder so Stress Probleme oder so Druckgefühle am Brustkorb meistens wenn ich an meine Freundin denke.

Die ich überhaupt nicht mehr sehen möchte auch wenn das hart und brutal wirkt Ich möchte gar keine Beziehung haben nie wieder denke ich, weil Ich glaube ich zu wenig bereit dafür bin, Freunde sagen ich bin geistig in der Position eines 15 - 17 Jährigen Meine Freundin war immer von mir begeistert bei allen, meinte ich muss noch vieles lernen und sie hätte mich zum Mann gemacht Ich höre von einem Psychiater dass ich eine Jahrelange Psychotherapie brauche Für mich sind z.B. Computer, Filme und meine Hobbys sehr wichtig die ich für meine Freundin ziemlich aufgegeben habe weil wir jeden Tag fast zusammen waren hauptsächlich Filme gucken oder sonst was machen, sie ist alleinerziehend und über 40 hatte eine Beziehung der durch Alkohol Gewalt ausübte und sie trennte sich dann trotzdem schweren Herzens von ihm weil sie so liebte

Mein aktuelles Problem sind diese Druckgefühle auf der Brust, die Xanor Tabletten haben recht gut geholfen die ich bei Bedarf ein halbes genommen habe aber die will ich nicht

Ich habe meiner Freundin gesagt, 0 Kontakt, ich pack das nicht mehr

Für mich war sie zu Ende eine Belastung sie meint sie hat zu intensiv mit mir gelebt Zu Hause höre ich auch, die wäre die richtige, wieso bist du nicht bei mir, als hätte Mutter eine Panik das ich weitere Jahre bei ihr zu Hause bleibe was nicht so ganz ist

Ich spüre dass so als wäre was in mir drinnen dass unbedingt raus möchte, dass irgendwie nicht

...zur Frage

Valdoxan

Vielen Dank für die super Tipps. Allerdings ist es bei mir so. Ich habe drei Kinder darunter Zwillinge gerade 27 Monate jung. Meine Freundin und mein Junior streiten sich ständig. Wir sind deswegen in einer Familien Terapie. Ich bin Männlich 30 Jahre 1,82m 63kg Arbeite im Lebensmittelverkauf und bin Führende Position. Fühlte mich ständig Krank, Schwindel, Verdauungsprobleme, Antriebslos, Müde, Benommen, etc. wahr zweimal per Notfall im Spital ohne jeglichem befund mein Hausarzt schickte mich nach jeglichen (blutwerte, Herz, Leber, Niere, Schilddrüse etc. ) Untersuchungen zum Psychiater. Dieser behandelt mich auf Schlafmangel und Teprisionen mit Valdoxan obwohl ich in der Meinung bin genügend zu Schlafen da ich oft zwei Tage unter der Woche frei machte und regelmässig Ausschlafen konnte. Ich komme sehr schnell aus der Ruhe und fühle mich total überfordert. Nervlich? Weis nicht was ich von der Terapie halten soll suchen wir falsch?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?