Kann man beim Gesundheitsamt immernoch kostenlose HIV Test machen?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Da wo ich wohne sind HIV-Tests kostenlos! Anonym ist er noch dazu auch noch.

Ansonsten wird der Test ganz automatisch auch beim Blutspenden gemacht. Beim Hausarzt kostet er meines Wissens so um die 20 Euro.

Der HIV-Test ist immer noch beim Gesundheitsamt kostenlos, aber auch beim Hausarzt, wenn du vorher eine OP mit Bluttransfusion hattest und dadurch eine Empfelung zum Test hast.

Hiv test in der schwangerschaft?

Hallo, Ich war bei meinem fa, dieser hat blut abgenommen und es war alles in Ordnung. War jetz 3 wochen später bei der Voruntersuchung und die Ärztin meinte wir müssen den Hiv test noch machen. Es wurde aber nicht erneut blut abgenommen. Wurde dies beim ersten mal schon getestet und die müssen das Ergebnis nur anfordern? In meinem Mutterpass ist noch nix vermerkt.

Lg

...zur Frage

Refraktionsbescheinigung beim Augenarzt. kostengünstigere Alternativen? Kostenübernahme?

Hallo,

ich habe beim Augenarzt eine Refraktionsbescheinigung bekommen, weil ich eine Brillenanpassung vorhabe (ich habe das Gefühl das sich die Augen verschlechtert haben).

Ich war über die Kosten etwas überrascht: 10,00 € für die Refraktionsbescheinigung (die Rechnung beinhaltet das eigentliche kurze Bescheinigung als auch die Bestimmung)

Meine Fragen wären:

1.Gibt es eine kostenlose oder kostengünstigere Alternative zu einer Refraktionsbescheinigung mit dem gleichen Ergebnis?

2.Werden die Kosten zum Ausstellen einer Refraktionsbescheinigung von einem Kostenträger (Krankenkasse) übernommen?

Danke für die Antworten…..

...zur Frage

HIV Ansteckung?

Hallo zusammen,

Zu mir: Männlich, 20, Student.

Ich hatte vor etwa 8 Wochen ungeschützten Geschlechtsverkehr mit einer Frau.

Darauf hat sie sich uf HIV testen lasse, und das Ergebnis war zum Glück negativ.

Da ja bekannt ist, dass diese Tests erst nach 8-12 Wochen eine effektive Antwort liefern können, bin ich nun etwas besorgt, da die besagte Dame in den 12 Wochen vor mir mit einem weiteren Mann ungeschützten GV hatte, dessen HIV Status mir nicht bekannt ist.

Ich selbst hatte mit ihr das erste mal ungeschützten GV und alle Personen stammen aus risikoarmen Gebieten.

Nun die Frage, ob trotz ihrem negativen Test ein Risiko für mich da ist, mich mit HIV infiziert zu haben, da ich mich seit einigen Wochen konstant etwas krank fühle.

Danke für eure Antworten und ich bitte, dass keine dummen Antworten und Angstmacherei gepostet werden.

...zur Frage

Chronische Angst vor HIV?

Hey, für mich ist es komplett neu zu Unbekannten über meine Ängste zu sprechen....

Aber...Ich bin seit mehr als einem Jahr in einer festen Beziehung und treu, ich habe allerdings vorher mein "Leben gelebt " hatte aber regelmäßig HIV Tests weil ich Angst vor dieser Krankheit habe...und ich habe in der Pathologie gearbeitet.

Ich habe 3 mal ungeschützt mit Männern geschlafen und war sogar einmal in 2 Notaufnahme in der Nacht, ich wollte eine Prep- Dingens haben und beide Male würde es mir mehr oder weniger verweigert weil kein Anlass zur Sorge bestünde. Seitdem habe ich keinen Test gemacht und hab Angst, dass einer davon etwas gehabt haben könnte.

...zur Frage

HIV Test. Wie lange bis zum Ergebnis?

Habe vorhin testen lassen. Beim Arzt sagte man mir es kann zehn Tage dauern. Vielleicht wäre es aber auch schon am Freitag da. Wie ist eure Erfahrung?

...zur Frage

Durch Blutspende mitgeteilt möglicherweise mit HIV infiziert zu sein - was soll ich tun?

Hallöchen,

ich war im April diesen Jahres dass erste Mal Blut spenden und erhielt einen Brief, dass meine Spende nicht genutzt wird, da es Unregelmäßigkeiten bei den Tests gab, mir aber im Brief mitgeteilt wurde dass dies nicht unbedingt etwas zu bedeuten hat.

Nun war ich diese Woche erneut beim DRK um zu spenden. Mir wurde mitgeteilt dass ich gesperrt wurde, aufgrund dessen dass mein Blut positiv auf den HIV-Test reagiert habe. Die DRK-Fachkraft vor Ort meinte, dass habe nichts zu bedeuten, es kann sein dass es so ist, höchstwahrscheinlich aber nicht. Jetzt bin ich verunsichert.

Bedeutet dass ich mit HIV infiziert bin oder nicht? Ein Termin mit der Hausärztin ist zwar schon vereinbart aber wirklich Ruhe lässt mir dass nicht. Gab es unter euch Lesern schon einmal so ein Fall? War es dabei falscher Alarm und muss ich mir nun ernsthaft Sorgen machen oder reagiere ich über und meine Ängste dass ich und inzwischen vllt sogar mein Freund jetzt infiziert sind unbegründet?

LG

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?