Kann man bei Nasenduschen auch etwas falsch machen?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Du kannst dabei garnichts falsch machen- lass dich nicht verunsichern. Im Gegensatz zu MisterZ bin ich ein abslouter Befürworter der Nasendusche.

Meine ist seinerzeit bei Rossmann gekauft - also bloß nicht in der Apotheke ein vielfaches dafür ausgeben, das entsprechende Salz kaufe ich ebenfalls dort oder bei DM.

Viel Erfolg.

Falsch machen kann man wahrscheinlich nicht viel, wenn man sich an die Anweisungen der Packungsbeilage beachtet.

Allerdings finde ich, dass der Kauf einer solchen Nasendusche unnötig ist, solange kein langanhaltender Schnupfen, mit zähem Sekret vorhanden ist. Es liegt nicht in der Physiologie des Menschen. Sekret wird in der Regel von alleine abgesondert und aus dem Körper entfernt. Durch das Putzen der Nase kann man da natürlich nachhelfen.

Ungesund wird es natürlich wenn der Druck einer solchen Nasendusche zu hoch ist. Der Gang zum Gehirn liegt dem zum Rachen recht Nahe. (Dass weiß ich allerdings nur vom Schieben einer Magensonde, wie das bei der Nasendusche ist, weiß ich nicht 100%).

Alles in allem würde ich doch sagen - unnötiger Kauf.

Ich bin ebenfalls Fan von Nasenduschen, kann dir nur empfehlen eine zu kaufen. Viel falsch machen kann man nicht. Eventuell zu viel Salz verwenden, dann brennts ein bisschen. Wenn du aber die fertig abgewogenen Salzpäckchen nimmst, die es in der Drogerie zu kaufen gibt, kann nix passieren.

Wisst ihr warum? ..

Hallo zusammen Also wenn ich z.b auf dem boden hinlege und mein kopf auf den laminat boden drücke dann bekomme ich ein ziehendes schmerz bis zur rechte auge (oben recht hinterkopf)... was ist das?...aber nur wenn ich mit dem kopf auf den boden DRÜCKE hab auch irgendwie jz öfters nackenschmerzen und leichte kopfschmerzen und auch augenschmerzen beim augenarzt war ich schon brauche ne brille ^^ (R: -0.50 dioptrien L: -1.00 dioptrien kurzsichtig also von weitem kann ich net sehen) ja ich weiß sehr leicht naja wie gesagt wenn ich z.b auf dem boden hinlege und mein kopf auf den laminat boden drücke dann bekomme ich ein ziehendes schmerz bis zur rechte auge (oben recht hinterkopf)... was ist das?...aber nur wenn ich mit dem kopf auf den boden DRÜCKE <-- kann das vom nacken kommen? sry meine vorherige frage wurde falsch fomuliert. bin 15 jahre alt

...zur Frage

mit welchen symptomen zum neurologen?

hallo zusammen,

habe seit knapp drei wochen schwindel, so ne komische benommenheit in meinem kopf, kopfschmerzen, ab und an mal bauchschmerzen und ne allgemeine unruhe irgendwie in meine körper.

manchmal kommt auch noch etwas übelkeit dazu, aber nicht so, dass ich mich übergeben müsste. in manchen situationen bekomm ich richtig kalte schwitzige hände (falls es jetzt jemand auf die psyche schieben will: ich hatte vorher nie irgendwelchen stress, versteh mich gut mit meiner familie, keine probleme mit meinem freund, arbeiten geh ich auch gerne)

was mir aber auch angst macht, dass ich so gut wie keinen appetit mehr hab (war sonst eigentlich immer ein guter esser), muss mich förmlich zwingen mal etwas zu essen obwohl mein bauch knurrt. bin überhaupt irgendwie lustlos irgendetwas zu unternehmen, obwohl ich davor immer auf achse war.

ich weiß einfach nicht was ich noch machen soll: war bereits beim HNO, Augenarzt, Hausarzt (Blut abgenommen-Blutwerte gut; Langzeit EKG-alles in ordnung). Blutdruck war auch immer gut. beim FA war ich auch schon weil ich gedacht hatte, dass es vllt nebenwirkungen von der pille sein könnten, aber da wurd ich leider auch wieder nach hause geschickt weil sie sich das anscheinend nicht vorstellen kann...

zu meiner person: weiblich 19 jahre alt ca 175 cm ca 58 Kg

sollte ich jetzt in meinem fall nen neurologen aufsuchen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?