Kann man Babypuder nach der Rasur der Bikinizone nehmen?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Hallo Annja, wenn Dir das hilft, warum nicht? Ich persönlich würde allerdings etwas Teebaumöl nach dem Rasieren auf der Haut verreiben, dann kommt es gar nicht erst zu Entzündungen und Rötungen. Das musst Du mal ausprobieren, was Deiner Haut zuträglicher ist. Grüße Gerda

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mir kam der Gedanke, ob der Babypuder durch die Reibung der Haut nicht klumpig werden kann? Wenn nicht, dann wäre es ja kein Problem. Die Inhaltsstoffe des Puders sind bestimmt auch für erwachsene Haut gut. Vielleicht solltest du ihn nur sehr dünn auftragen, falls es doch zu Reibung und Klumpenbildung kommt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Klar, ich benutze Babypuder auch oft für verschiedene Zwecke, wenn es eine zarte Babyhaut nicht reizt, wird es ja erst recht nicht schädlich für Erwachsenenhaut sein, denke ich mir immer :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kannst du machen aber nach einige Minuten musst du den Bereich gut waschen um eine Blasenentzündung zu vermeiden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich nehme täglich Babypuder an die Hautfalten, damit ich durch das Schwitzen nicht Wund werde, also du kannst es auch im Intimbereich benutzen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine Freundin von mir macht das auch...einfach in der Dusche nach der Rasur pudern. Sie hatte es mir auch schonmal empfohlen, um Rötungen zu vermeiden. Was für Babys gut ist, kann für Erwachsene ja nicht schädlich sein!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich nehme dafür immer eine Pflegecreme - meistens die von Penaten, die ja auch für Babys ist. Wieso sollte Puder da nicht klappen? Probier einfach aus, was deiner Haut am besten hilft.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

NA klar, ist genau so gut wie Fußpuder, alles bloß Tallkum mit Duft.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?