Kann man auch Wasser in den Händen haben?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wassereinlagerungen können auch in den Händen sein, ja. Vielleicht leidest du generell unter Wassereinlagerungen. Dagegen würde helfen, einmal die Woche einen Reistag einzulegen. Dazu kochst du dir Reis, verteilst die Menge auf drei Mahlzeiten und nimmst zu jeder Mahlzeit eine Portion Reis mit etwas Apfelmus oder einem halben Apfel. Das entzieht dem Körper Wasser, entwässert ihn quasi, was ja hier der gewünschte Effekt wäre. Alles Gute für dich.

PPantoprazol mit anderen Medis?

Hallo zusammen.

Ich muss ab sofort Pantoprazol 20 mg abends einnehmen. Des Weiteren nehme ich noch Cipralex 20mg abends, L-Thyroxin 50 ml morgens und Bisoprolol 5 mg morgens. Ich bin mir so unsicher wann ich was wie nehmen kann. Kann ich Cipralex und Pantoprazol abends einfach gemeinsam einnehmen oder muss Zeit dazwischen liegen? Und was ist allgemein mit der Aufnahme der Wirkstoffe? Bleibt das wie gehabt oder ist die Aufnahme verringert? Ich bin ein kleiner Hypochonder und bei jedem neuen Medikament habe ich wieder Angst vor Nebenwirkungen. Aus diesem Grund lese ich keine Packungsbeilagen mehr. Mein Arzt hat mich nur abgespeist mit der Aussage... das ist schon okay das passt alles zusammen. Ich bedanke mich schonmal für die Antworten im voraus. Gruß Brina

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?