Kann man auch in jungen Jahren schon Gicht bekommen?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo...die Anlage,diese Stoffwechselerkrankung zu entwickeln,ist erblich und hat nichts mit einem bestimmten Alter zu tun!Die Nieren scheiden die im Körper gebildete Harnsäure nicht in ausreichender Menge aus,sodaß ihre Konzentration im Blut ansteigt! Frage doch einmal in Deiner Familie nach!Sollte jemand in der Familie unter Gicht leiden,dann würde ich mich mal bei einem Facharzt vorstellen!LG

Warum ist bei der Gicht das Grundgelenk des großen Zehs eines der meist betroffenen Gelenke?

Bei der Gicht ist ja der große Zeh oft als erstes und in hohem Maße betroffen. Könnt ihr mir sagen, womit das zusammenhängt?

...zur Frage

Gicht oder nicht?

Guten nabend,

ich habe folgendes problem, und zwar habe ich seit 2 Tagen schmerzen im Großen Zeh am Gelenk oben drauf ist ein kleiner roter kreis vllt. nen halben cm groß es ist nichts geschwollen und auch sonst nichts Rot.

War damit heute auch schon beim Arzt der mir aber nur Ibuprofen gegen die schmerzen aufgeschrieben hat und meinte ich habe nur eine Arthrose oder Zerrung.

Mache mir aber trotzdem mega Sorgen das es Gicht ist, einen Bluttest wollte er nicht machen weil, ich noch jung bin (25M) und auch nicht übergewichtig bin.

...zur Frage

schmerzen mitten in der nacht

Ich bin heute um 0:30 aufgewacht, an dem schmerz in meinem Rechten großen zeh, es ist nicht auszuhalten, ich kann nicht mehr schlafen und trotz schmerzcreme wird das nicht besser... Meine klassenkameradin ist mir in sport auf den zeh getreten glaube jedoch nicht, dass das der Grund ist. Ich habe angst, dass das gicht sein könnte, bin aber erst 14, hat jemand eine Ahnung was ich gegen den schmerz machen kann? Und weiß vielleicht auch jemand was das sein könnte?

...zur Frage

Gicht oder nicht Gicht?????

Mein Vater hat nachgewiesenermaßen Gicht. Seit ca. fünf Wochen sind zwei Zehen am Fuß stark geschwollen und berührungsempfindlich. Mittlerweile beginnen sie, sich dunkel zu färben.

Gichttabletten, Klinikaufenthalt - alles ohne jeden Erfolg. Mittlerweile haben uns fünf (!) Ärzte gesagt: "Das haben wir auch noch nicht gesehen.......".

Es wurden Bluttests gemacht, Doppler-Ultraschall - alles negativ.

Die Zehen schmerzen höllisch und sind angeschwollen, ebenso schwillt mittlerweile auch der andere Fuß an und ein Zeh fängt an, sich etwas dunkler zu färben.

Nein, es sind keine Durchblutungsstörungen - auch das wurde x-mal getestet.

Nun ist er "austherapiert", aber so kann das ja nicht bleiben.

Hat irgendwer hier so etwas ähnliches schon mal gehabt, gehört oder kann mir einen Rat geben. Bin mittlerweile für fast alles offen.

Danke im Voraus.

...zur Frage

Wie lange hat man Schmerzen, wenn man sich den großen Zeh gebrochen hat?

n'Abend, habe mir beim Umziehen vor 3 Wochen den großen Zeh gebrochen und bin etwas frustriert, dass die Schmerzen nicht weniger werden. Wer hat Erfahrungen damit? Wie lange dauert es, bis die Schmerzen verschwinden oder weniger werden? Danke!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?