Kann man auch in jungen Jahren schon Gicht bekommen?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo...die Anlage,diese Stoffwechselerkrankung zu entwickeln,ist erblich und hat nichts mit einem bestimmten Alter zu tun!Die Nieren scheiden die im Körper gebildete Harnsäure nicht in ausreichender Menge aus,sodaß ihre Konzentration im Blut ansteigt! Frage doch einmal in Deiner Familie nach!Sollte jemand in der Familie unter Gicht leiden,dann würde ich mich mal bei einem Facharzt vorstellen!LG

Gicht ist nicht vom "Alter" abhängig. Grundsätzlich solltest du das mal beim Arzt abklären lassen. Schmerzen im Zehen muß nicht unbedingt "Gicht" sein, eine Entzündung von einer alten Verletzung z.B. usw. schöne grüße bonifaz

Symptome, wie Schmerzen, treten bei Gicht erst auf, wenn sich über längere Zeit Harnsäure im Organismus angesammelt hat. Erst dann erfolgt der erste Gichtanfall, der typischerweise die Großzehengrundgelenke betrifft. Dabei ist das Gelenk heiß, rot verfärbt und angeschwollen. Berührungen sind sehr schmerzhaft und auftreten kann man auch nicht richtig. Wenn der Anfall begklungen ist, ist der Zeh wieder für einige Zeit relativ schmerzfrei. Wenn bei dir andere Symptome sind, dann ist es wahrscheinlich keine Gicht. Du solltest das aber beim Arzt abklären lassen.

Gicht ist eine Stoffwechselstörung, bei der der Harnsäuregehalt im Blut über das Normalmaß ansteigt. In der Folge können sich in bestimmten Körpergeweben Harnsäurekristalle ablagern. Vor allem in den Gelenken können diese äußerst schmerzhafte Entzündungen verursachen. Die Krankheit ist nicht altersabhängig.

Lass mal dein Blut untersuchen und den Harnsäurewert feststellen. Einen Gichtanfall kann man auch schon in jungen Jahren bekommen.

Was möchtest Du wissen?