Kann man auch in höherem Alter noch Migräne bekommen?

3 Antworten

Ein Migräneanfall ist bei Männern und erstmals mit über 50 eigentlich selten, so daß ich eher auf eine akute Erkrankung schließen würde.

Ein Migräneanfall wäre nun auch bald vorbei. Wie geht es ihm denn jetzt? Wenn die Beschwerden anhalten oder gar noch weitere hinzugekommen sind, würde ich versuchen, heute noch Kontakt zum Hausarzt aufzunehmen.

Hallo, soweit ich weiß, hängt Migräne auch mit einer hormonellen Umstellung zusammen. Daher sind auch meist eher die Frauen davon betroffen. Allerdings ist es allgemein recht angenehm sich bei Kopfschmerzen in dunklen Räumen aufzuhalten. Migräne sind meist unglaublich starke Kopfschmerzen verbunden mit Übelkeit. Vielleicht hatte dein Mann auch "nur" Spannungskopfschmerzen. Diese sind weit verbreiteter und leicht mit Migräne zu verwechseln. Ein Tag Ruhe und Entspannung wird ihm sicherlich gut tun. Alles Gute für deinen Mann und einen gesunden Start in das neue Jahr!

In der Medizin ist fast nichts unmöglich! Am besten ihr geht zum Arzt!

Was möchtest Du wissen?