Kann man auch in höherem Alter noch Migräne bekommen?

3 Antworten

Ein Migräneanfall ist bei Männern und erstmals mit über 50 eigentlich selten, so daß ich eher auf eine akute Erkrankung schließen würde.

Ein Migräneanfall wäre nun auch bald vorbei. Wie geht es ihm denn jetzt? Wenn die Beschwerden anhalten oder gar noch weitere hinzugekommen sind, würde ich versuchen, heute noch Kontakt zum Hausarzt aufzunehmen.

Hallo, soweit ich weiß, hängt Migräne auch mit einer hormonellen Umstellung zusammen. Daher sind auch meist eher die Frauen davon betroffen. Allerdings ist es allgemein recht angenehm sich bei Kopfschmerzen in dunklen Räumen aufzuhalten. Migräne sind meist unglaublich starke Kopfschmerzen verbunden mit Übelkeit. Vielleicht hatte dein Mann auch "nur" Spannungskopfschmerzen. Diese sind weit verbreiteter und leicht mit Migräne zu verwechseln. Ein Tag Ruhe und Entspannung wird ihm sicherlich gut tun. Alles Gute für deinen Mann und einen gesunden Start in das neue Jahr!

In der Medizin ist fast nichts unmöglich! Am besten ihr geht zum Arzt!

Nahrungsergänzungsmittel in der Schwangerschaft - was könnt ihr empfehlen?

Die Frauenärzte raten ja mittlerweile zu allem möglichem, je nach Pharmavertreter ;) Was ist wirklich sinnvoll und nötig in der Schwangerschaft? Kann ständige Migräne auf einen Mangel hinweisen? Wer kennt sich aus?

...zur Frage

Können Gewürze Migräne auslösen?

Kann es sein, dass man vom Genuss bestimmter Gewürze Migräne bekommen kann? Welche sollte man lieber meiden, wenn man zu dieser Art Kopfschmerzen neigt?

...zur Frage

Ab welchem Alter zeigen sich die ersten Symptome von Demenz und Alzheimer?

Ab welchem Alter kann man denn die ersten Symptome von Alzheimer und Demenz bekommen? Kann man einen stressigen Menschen mit familiärer Vorbelastung irgendwie schützen oder vorbeugen???

...zur Frage

Taube Hand, Unterlippe und starke Kopfschmerzen mit Schwindel und Beeinträchtigung des Sehvermögens - was kann es sein?

Hallo Leute,

Als ich heute morgen auf der Arbeit ( Fitnessstudio) war, verschlechterte sich mein Sehvermögen und meine Augen haben weh getan. Zubegin dachte ich das ich nur wieder Migräne bekomme was leider bei mir nicht so selten ist. Da habe ich mich auch noch nichts bei gedacht, später bekam ich dann stärkere Kopfschmerzen an der rechten Seite meines Kopfes, bis dahin auch noch normal. aufeinmal ohne das ich etwas gemacht habe ist meine Hand eingeschlafen bzw. Taub geworden. Anschließend hat auch meine Unterlippe angefangen zu kribbeln und ebenfalls taub zu werden. Das ganze hat nicht lange angehalten. Dann hat es sich wie normale Migräne angefühlt. Ich hab mich hingelegt in einen dunklen Raum mit einem kalten Lappen auf dem Gesicht und habe etwas geschlafen. Danach war es wieder besser. Ich mache mir wirklich Sorgen was es sein könnte da ich sowas noch nie hatte.. ich bin 16 Jahre alt. Könnte es Migräne mit Aura sein ? Ich habe eben davon gelesen..

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?