Kann man auch bei einem großen Kopfumfang um einen Dammschnitt drum herum kommen?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Es kommt darauf an, wie weich der Geburtskanal ist. Er wird umso besser, je mehr Rohes man ißt. Dann wächst der Kopf des Kindes auch nicht so rapide. Merkwürdig, aber es ist so. Unser zweiter hatte bei der Geburt den kleinsten Kopfumfang von allen Kindern und etwas später den größten. Heut braucht er Hutgröße 61.

In seiner SS habe ich sehr viel Rohkost gegessen, keinen Zucker, keine Säfte, kein Mehl außer frisch gemahlenem Vollkornmehl ... es hat sich rentiert! Nicht nur vom Kopfumfang her, auch von seiner Gesundheit her. Er hat die besten Zähne, die schnellsten Krankheitsverläufe, schnell hoch Fieber und schnell wieder gesund, manchmal auch nur Kopfweh, wenn wir andern alle krank sind...

Also: Wenn es noch ein paar Wochen hin sind bis zur Geburt lohnt sich das allemal! Jetzt ist doch die Zeit, wo man viel Gemüse und Obst günstig bekommt... dazu 2 EL Kaltpreßöl am Tag.

Ein Dammschnitt ist übrigens nicht so schlimm - besser, als wenn es nach höchstmöglicher Dehnung endlich reißt.

Und allemal besser als ein Kaiserschnitt!

Mein Sohn hatte einen sehr großen Kopf und ich habe fast 2 Tage gebraucht, bis er endlich da war, ich hatte keine Kraft mehr und habe gelacht und geweint in einem. Es ging alles ohne Darmriss oder Darmschnitt ab, an einen Kaiserschnitt hätte ich nie gedacht und ihn auch abgelehnt. So hat man zwar eine schwere Geburt, aber hinterher keine Schnitte, Narben und zusätzliche Schmerzen mehr. Deine Freundin sollte den Ärzten vertrauen.

Zum Glück achten heute die Hebammen darauf, das nach Möglichkeit kein Dammschnitt gemacht wird, den Tipp von Steven, will ich auch geben,

Deine Freundin sollte sich selber den Damm massieren oder sie lässt Massieren, dann kann sie eventuell um den Dammschnitt rum kommen,

Woher kommen taube Stellen an den Zehen?

An meinen großen Zehen gibt es jeweils eine taube Stelle an der inneren Ecke wo man den Nagel schneidet und etwas um den Zeh herum. Diese tauben Stellen hatte ich schon als Kind. Ich dachte, die wären einmal entstanden, als mir meine Mutter die Nägel, die immer eingewachsen waren, geschnitten hat. Nun habe ich ich seit ein paar Wochen das Gefühl, dass die tauben Stellen größer werden und nach langem Stehen tun die Stellen mir leicht weh. Wisst ihr, was das sein kann? Ich bin 26 Jahr alt.

...zur Frage

Angst vor der Geburt - sollte ich an einen Kaiserschnitt denken?

Ich bin zum ersten Mal schwanger und habe Angst vor der Geburt. Ich weiß, dass etwas Angst normal ist, aber ich weiß nicht, ob ich mich mit dem Gedanken an eine normale Geburt anfreunden kann. Die Angst ist momentan sehr groß. Wer von euch hat vielleicht schon beides erlebt, einen Kaiserschnitt und eine normale Geburt? Ist meine Angst berechtigt und ein Kaiserschnitt wäre für ich besser? Oder ist in der Situation "alles egal"?

...zur Frage

Spätgeburt - was ist noch normal?

Bei meiner Schwester ist das Kind immer noch nicht da. Der errechnete Termin war vor 7 Tagen. Der Arzt meinte es sei noch normal. Aber ist es das wirklich? Oder will er uns vielleicht nur beruhigen? Wieviel später kann ein Kind überhaupt zur Welt kommen? Sollte man demnächst über einen Kaiserschnitt nachdenken?

...zur Frage

unteres schienbein/gelenk zum fuß schmerz!!

hall ihr lieben, so mein problem besteht meist nur abends,wenn ich die schuhe ausziehe!! ich trage tagsüber den ganzen tag schuhe mit absatz,gestern fiel es mir auf,das mein knochen vom großen zeh auf dem fuß weh taten und das untere schienbein/dasgelenk zum übergang vom fuß. es ist als würde jemand im knochen herum bohren...... ich habe eine nagelerdickung an dem grßen zeh,kann es daher kommen? oder von meiner osteoporose?von meinen rückenleiden??oder gar von was ganz anderes??wenn ich den fuß bewege,ohne schuhe,tut das untere schienbein weh. danke euch lg ,

...zur Frage

Umlauf am großen Zeh

Ich bin 14 (Männlich) spiele Fussball und habe meine Zähnägel geschnitten und den linken Zehnagel abgerissen dadurch war es halt ein bisschen ich nenne es mal Wund und ja jetzt ist da halt Eiter drinne und das ist entzündet dann hat mir beim Fussball einer dadrauf getreten und jetzt hab ich den Salat wenn ich von oben auf dem Zeh gucke erkennt man da echt nicht also das ist nicht großartig entzündet nur ein bisschen Rot. Die Entzündung ist an der Seite links neben dem Zeh. Ich mache schon den ganzen Tag Kernseifenbäder aber meine Frage(n) sind jetzt wie bekomme ich die Entzündung weg und möglichst ohne Artzt. Mir wurde zu Zugsalbe geraten da Sonntag ist konnte ich diese nicht kaufen ich wollte dies aber Morgen tun. Was kann ich noch tun da ich Leistungfussballspieler bin wollte ich um diesen chirurgischen Eingriff möglichst drum herum kommen. Aber viel wichtiger ist das ich nicht sterbe ich habe mega Angst das ich eine Blutvergiftung bekomme. Bekomme ich eine Blutvergiftung oder hab ich vllt sogar schon eine? Ist die Gefahr hoch? Woran erkenne ich sie? Ich habe mega Angst daran zu sterben bitte um schnelle & viele Antworten.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?