Kann man auch als Chronisch Kranker eine private Zusatzversicherung abschließen?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die Chancen als chronisch Kranker in eine private Krankenversicherung wechseln zu können, stehen eher schlecht. Dort besteht auch keine Aufnahmepflicht wie in der gesetzlichen Krankenversicherung. Voraussetzung zur Aufnahme in die PKVm ist eine eine Gesundheitsprüfung bei der man sich auch zu Vorerkrankungen äußern muss. Dann steht seitens des Versicherers eine Risikoprüfung an, bei der die mutmaßlichen, zukünftigen Behandlungsosten hochgerechnet werden. Wenn es danach nicht zu einer Absage kommt, sind hohe Risikozuschläge wahrscheinlich.

Besser stehen die Chancen für eine Aufnahme bei einer leichteren chronischen Erkrankungen wie Allergien.

ich denke das wird schwierig und kann auch ganz schoen teuer werden.

Das lohnt sich nicht, wird auch oftmals abgelehnt und ist sehr teuer. Besser ist es, wenn einmal ein Krankenhausaufenthalt nötig ist, für diesen einen Fall eine Sonderleistung (z. B. Einbettzimmer) in Anspruch zu nehmen. Das ist viel kostengünstiger als eine monatliche Zahlung.

Was möchtest Du wissen?