Kann man Arthrose im Knie mit Sport einschränken?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Wenn eine OP schon veranlasst wurde dann ist es an sich schon zu spät für eine Sporttherapie. Aber nach der OP werden Rehabilitationsbehandlungen verschrieben! Aber trotz allem ist Sport bei Arthrose im bestimmten Maße sicherlich nicht verkehrt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

hallo, Bewegung ist für alle Arten von Arthrosen hilfreich und wichtig- jedoch sollte man gelenkentlastende Sportarten wählen, z.B. Schwimmen, Radfahren, Nordic walking oder Aqua jogging. Kein Tennis, Fußball oder Joggen, weil da das ganze Gewicht auf den Knien und Sprunggelenken ist.OP hinausziehen solange möglich, erst alles andere probieren. Evtl. auch Gewicht reduzieren, falls Übergewicht besteht. Ich selbsst nehme ein Produkt mit dem Wirkstoff Muskatnuss-Fettsäure ein (cempurio), das mir bei meinen vielen Arthrosen sehr geholfen hat, so dass geplante OP`s verhindert werden konnten. Ich hoffe, dass ich Deinem Bekannten eine Hilfestellung geben konnte. Gruß Sunny1202

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich schließe mich synny1202 an. Danke für die Hinweise. Arthrose lässt sich nicht einschränken. Sie hat zum Knorpelverlust im Gelenk geführt. Man kann nur etwas tun, um den noch vorhandenen Knorpel zu unterstützen, ihn elastisch zu halten und ihm seine Stoßdämpferfunktion zu erhalten. Nicht wegen der Schmerzen nicht mehr bewegen, denn daraus folgen nur noch mehr Schmerzen durch weniger Bewegung! Also unbedingt raus aus dem Teufelskreis und Schmerzen reduzieren! Wer sich nicht mit Chemie vollpumpen will, der soll nach medikamentenfreien Therapien suchen. Eine solche ist die Hochton-Frequenz-Therapie, die in Deutschland seit 1994 in zahlreichen Arztpraxen angewendet wird und Abertausenden von dankbaren Patienten geholfen hat. Mittlerweile gibt es auch ein Miniatur-Schmerztherapie-Gerät für die Selbstbehandlung zu Hause. Google nach Hochton-Frequenz-Therapie oder www.schmerztherapeut.ch

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo pastapapa,

nein, durch Sport sicher nicht; doch NACH der OP kann sanfte, regelmäßige Bewegung den Krankheitsverlauf verlangsamen.

Liebe Grüße, Alois

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

die Frage sollte lauten, warum man es überhaupt zur Arthrose kommen lässt.

Mehr als 80% der Kniebeschwerden werden künstlich erzeugt, weil Fußschwächen (fast immer der Knickfuß) einfach ignoriert werden.

Solange die Ursache für die Knieprobleme nicht erkannt und beseitigt wird, sind auch die Erfolge nach der OP nur von ganz geringer Dauer!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

hallo ich habe arthrose in beiden knien und ich bewege mich mit fahradfahren spazieren gehen aber es geht nicht lange dann sind die schmerzen zu stark ,selbst beim sitzen tun sie weh.und beim länger stehn .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?