Kann man Arterienverkalkung heilen?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Bei der Arterienverkalkung spielt Cholesterin eine große Rolle. Den Cholesterinwert kannst du mit Sport und Ernährung positiv beeinflussen, aber um eine Verkalkung wieder abzubauen reicht das meistens nicht.

Die Statine (Arzneimittelgruppe) senken den Cholesterinwert und erhöhen das sogenannte HDL-Cholesterin bzw. im Endeffekt die Anzahl der HDL-Lipoproteine. Diese HDL-Lipoproteine haben die Aufgabe Arterienverkalkung abzubauen und sind sehr gesund!

Sport ist die beste Medizin die es auf der Welt gibt! Sport hat nur Positive Auswirkungen auf den ganzen Körper, und die Muskeln schütten hunderte Botenstoffe aus, die heilend auf den Körper wirken! Wenn man pro Woche insgesamt z.B. 3 Stunden Sport treibt, können damit alle Krankheiten im Durchschnitt um ca. 50% reduziert werden! Gute Ernährung reduziert im Durchschnitt um 30% das Risiko der Krankheiten!

Was möchtest Du wissen?