Kann man Akupressur nach dem Sport gegen Muskelkater einsetzen?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Aupressur hilft nicht direkt gegen Muskelkater,weil Muskelkater eine Verletzung ist an der Z-Scheibe der Muskelfilamente.Von daher keinen mechanischen Reiz auslösen sondern nur Enspannung oder Bäder und Lockerungen.

Trommelfell knackt nach oder während dem Sport

Hallo Leute!

Ich habe folgendes Problem: Nach oder schon während des Sports - meistens beim Fussball, aber auch beim längeren, schnelleren Joggen - passiert irgendetwas in meinem rechten Ohr bzw. mit meinem Trommelfell. Es fühlt sich an, als würde sich das Trommelfell immer wieder Wölben und Spannen. Aufgrund dieses ständigen Wechsels zwischen den gewölbten und gespannten Zustand des Trommelfells kommt es ständig zu Knackgeräuschen. Ähnlich als würde ich einen Druckausgleich durchführen. Allerdings passiert dieser Vorgang und damit auch das Knacken ohne das ich ihn beeinflussen kann.

Was soll ich sagen? Es macht mich wahnsinnig - beim Sport stört es mich sehr und nimmt mir jede Freude. Durch das ständige Knacken und das gespannte Gefühl höre schlechter, kann mich schlechter orientieren, werde davon dauerhaft irritiert und kann letztlich weniger Leistung bringen. Es macht im Moment einfach keinen Spass mehr.

Ich war bereits beim Arzt. Dieser sagte mir die Ursache seien Verspannungen im Nacken und / oder im Kieferbereich. Er empfahl mir Übungen, wie mit dem Nacken bzw. Hals zu kreisen oder leichte Massagen des oberen Kiefer- und Schläfenbereichs. Leider waren diese Tipps bislang erfolglos. Sie helfen weder das Einsetzen des Knackens deutlich auf einen späteren Zeitpunkt zu verschieben, noch helfen Sie das Problem nachdem es eingetreten ist akut zu lösen.

Hat vielleicht jemand ähnliche Probleme? Kann mir jemand weitere Tipps geben, wie ich mit der Situation umgehen kann? Sollte ich vielleicht zu einem anderen Facharzt? Ich bin im Moment etwas ratlos und bin dankbar für alle Ratschläge!

Beste Grüße!

...zur Frage

Hab gestern einen Pickel oder sowas ähnliches im Nasenloch rausgeschnaubt - ist das jetzt ein Fall für den Notarzt?

Ich bin mir dieser Situation nicht sicher. Ich hatte gestern unbemerkt beim Nase schnauben einen pickel oder sowas ähnliches mit weißer flüßigkeit rausgeschnaupt. Nach dem war die stelle rot und fühlt sich wie eine leichte entzündung an. Aber schmerzen tut es eher wenig. Ich wollte heute zum Doc gehen hat alles nicht geklappt da mein Doc heute nur bis 17:30 geabreitet hatte und er weg war. Ich hatte auch eine lange Arbeitzeit und wollte gern wissen ob das gefährlich ist?Nach dem das nicht geklappt hat bin ich dann direkt zur Notaufnahme gegangen als ich da war meinten sie mir die Ärzte könnten sich das anschauen aber die sind die falschen ansprechpartner da nur eh alle da Internisten sind und keine HNO ärtze. Haben die mir gemeint ich müsste ins andere Krankenhaus fahren wo es von mir aus ziemlich weit weg ist und diesen Aufwand nicht machen wollten. Denke ich da gehe ich morgen hin wenn es klappt. Ich bin mir nicht sicher wie schnell diese Sepsis oder Meningitis ausbreiten kann im Nasenloch. ich hatte auch mal einen Pickel im Nasenloch gehabt vor zwei Monaten da meinte mir der Arzt das es gefährlich sei da rum zu poppeln ja wusste ich auch nicht niemand hat davon was gesagt.Aber destotrotz beschäftigt mich das wirklich sehr. Ich weiß nicht ob das eine Ernstere Situation ist oder eher alles schwachsinn ist und der kleine Hypochondra draußen ist. Ich bin mir ehrlich nicht sicher was ich machen kann.Ich kann nur die Stelle inruhe lassen und Diprogenta zurzeit nicht nutzen da warte ich bis ich zum doc komme und der es mir sagt. Aber in dieser zwischenzeit kann ja gewaltig was passieren.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?