Kann jeder joggen "lernen"?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Sicherlich ist Laufen, wenn man nicht daran gewöhnt und trainiert bzw noch nie gelaufen ist, sehr anstrengend für den Körper. Da andere Muskeln als beim Schwimmen und Radfahren benötigt werden, kann es gut sein, dass deine Freundin Probleme beim Laufen hat, aber fit in anderen Disziplinen ist. Vielleicht macht ihr Laufen auch keinen Spaß und sie hat nicht den Ehrgeiz, wirklich Laufen können zu wollen... Die leichteste Erklärung ist dann, dass man einfach nicht dafür geschaffen ist. (Eine gute Freundin von mir sagt das auch, kann aber doch, wenn sie sich anstrengt, besser werden.)

Vielleicht hat deine Freundin nicht die richtigen Schuhe zum laufen. Denn beim Joggen ist der richtige Schuh ernorm wichtig, da er auf die speziellen Bedürfnisse des Läufers abgestimmt sein sollten (z.B.Senkfuß). Hat man einfache Freizeitschuhe, z.B. Sneakers, kann man schnell Probleme mit den Knien bekommen, man gerät schneller außer Atem und verliert schnell die Lust. Natürlich sind gescheite Schuhe nicht billig und wenn man vielleicht schon von Vornherein nicht wirklich Lust auf joggen hat, sollte man das vorher abwägen, bevor die teuren Schuhe im Schrank stehen.

Laufen kann jeder, der gesunde Beine hat und keine sonstigen Beschwerden, die das Laufen schmerzhaft oder unmöglich gestalten könnten. Ich denke, bei deiner Freundin fehlt die Motivation. Dann macht es auch keinen Sinn sie zwingen zu wollen, denn sie wird nicht gern laufen und dann auch keine Freunde daran haben. Lass sie schwimmen, wenn ihr das besser gefällt. Menschen sind halt verschieden und man sagt halt manchmal "ich kann nicht" und meint "ich will nicht".

Was möchtest Du wissen?