Kann ich Wob-Enzym auch noch vor einer großen Op - Knieendoprothese - einnehmen ?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Natürlich kannst Du die weiterhin einnehmen, aber dann solltest Du einiges bedenken. Wie Du ja sicherlich weisst, wirkt WOB-Enzym fließverbessernd auf das Blut. Im Allgemeinen kann man das gut heissen, wenn man meint es nötig zu haben, und in vielen Fällen hilft es auch ( auch mir ). Aber bei einer OP werden halt zwangsläufig Blutgefäße durchtrennt, die dabei aufkommende Blutung ist sicher ausgeprägter, als ohne die Wirkung des WOB-Enzym, auch wenn Deine Dosis relativ gering ist. Die Blutergüsse bei einer Knie-TEP sind im Allgemeinen bereits recht groß, wenn auch sehr unterschiedlich. Die würden unter WOB-E. sicherlich noch stärker. Ich rate Dir daher das WOB-E. abzusetzen und erst ca. 10 Tage nach der OP mit höherer Dosis wieder zu nehmen. In dieser Zeit haben sich die verletzten Blutgefäße repariert und es droht kein weiterer Erguss. Die zwangsläufigen Blutergüsse werden dann Dank WOB-E. schneller abgebaut, so wird ein Schuh draus. Kurzes Fazit: Nacher nehmen und nicht vorher.

Was möchtest Du wissen?