Kann ich selbstgepflückte Beeren essen?

2 Antworten

Sowas bleibt immer mit einem gewissen Risiko behaftet, ich bin mehr oder weniger damit groß geworden und habe mir nichts gefangen.

Ich glaube, wenn du weißt, was für Beeren du pflücktst (es gibt ja leider auch giftige Beeren, die lecker aussehen) und du nur die Früchte pflückst, die hoch über dem Boden wachesen ist das nicht so gefährlich. Aber so weit ich weiß, gibt es den Fuchsbandwurm auch noch und damit ist ja nicht zu spaßen. Vielleicht doch den sicheren Weg gehen und im Garten oder auf dem Balkon Himmbeeren und Brombeeren anpflanzen. Die sind dann wenigstens nicht schädlich.

Blasenbeschwerden

Meine Tochter hat immer wieder Blasen entzündung. Sie war schon beim Urologen und auch im Spital. Eine Zeit ist es besser, aber dann ist sie wieder krank. Jeder gibt verschiedene Tipps ab, was sie nicht machen sollte. Ich wollte nur wissen, was soll sie trinken, ist Kohlensäure nicht so gut? Was soll sie beim Essen beachten?

...zur Frage

Welche Medikamente darf man nichtmehr einnehmen wenn man Säureblocker nimmt?

Kann man wenn man Säureblocker für den Magen nimmt trotzdem alle Medikamente nehmen oder gibt es da Wechselwirkungen? Ich meine so die gängigen Sachen, die man auch einfach mal so einnimmt wie Ibuprofen oder Aspirin oder solche Sachen.

...zur Frage

Übelkeit beim Essen seit Fasten

Seit ich diese Woche gefastet habe kann ich kein normales Essen mehr zu mir nehmen, gerade bei deftigen Sachen wird mir sofort schlecht. Mehr als eine Suppe kriege ich nicht runter. Gibt sich das noch, oder liegt das an was völlig anderem wie dem Fasten?

...zur Frage

Herzschrittmacher, welche Einschränkungen gibt es?

Wir bekommen jetzt ein paar Wochen Besuch von Opa, der einen Herzschrittmacher trägt und haben gehört, dass z.B. eine Induktionsplatte gefährlich sein kann. Was müssen wir denn noch alles beachten damit er gefahrlos bei und wohnen kann?

...zur Frage

Immer nach dem Essen leicht übel - wieso?

Hallo bin 15 Jahre alt und ich fühle mich nicht so wie früher :-/. Ich hab fast immer mega leichte Übelkeit und das wenn ich was süßes esse oder Salz oder Schokolade und andere auch. Ich habe das länger als ein halbes jahr schon und es hat mit den Chips angefangen...Ich aß die Chips und dann wurde mir schlecht und ich habe seit dem auch Appetitlosigkeit. Ich fühle es einfach das ich weniger esse...Ich wog 69.00kg und hatte einen Wachstums Schub und bin jetzt bis 1.87m geworden. Und jetzt wiege ich 65.00kg wahrscheinlich. Ich War auch beim Gastro Arzt und er meinte nur einen Ultraschall zu machen und da war alles in Top form besser ging es. Er hat gesagt das Gastroskopie gemacht werden wurde wenn ich schmerzen hätte , Blut spucken und Stuhlgang , häufiges erbrechen ohne Grund oder mehrere Sachen die mich nicht treffen...ich weiß nicht ob das auch psychisch sein kann das ich angst habe zu essen und der Körper selber sich übel macht nach dem essen ??? Der Arzt hat gesagt das wahrscheinlich Magenschleimhaut Entzündung und hat mir Tabletten gegeben aber hat auch nicht geholfen...Kann es auch sein das mein Magen so ein Schock bekommen hat und sich nicht mehr erholen kann ??? Weil ich hab auch manchmal so Zuckungen die ich früher nicht hatte :-( Kann mir einer helfen Bitte ??? Ich hab angst das ich sterbe :-( ihr könnt auch fragen stellen wenn ihr was wissen sollt... :-(

...zur Frage

Mein Mann hört Sachen was keiner hôrt

**

Headline

**mein Mann hört stimmen wo keine sind ! Das problem hatte er schon mal vor 2 Jahren Damals hatte er Tabletten bekommen ! Jetzt wo es wieder angefangen hat will er sich wieder mal keine Hilfe holen ! Das schlimme ist ich selber habe langsamm das gefüll verrückt zu werden ! Zu mal weil wir im Urlaub wollen und ich selber mit der Weile an Panik leide und Angst habe das alles noch schimmer wird ! Meine frage ..... Kann ich ihn Tabletten im essen unter mischen ? Ohne das er es weiß ? Oder was soll ich tun damit er sich Hilfe holt! Es wird mit jeden Tag schlimmer !

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?