Kann ich selbst einen Knoten in der Brust beurteilen

2 Antworten

Ja, auf jeden Fall von Frauenärztin begutachten lassen. Es muß nichts Schlimmes sein, aber beurteilen können wir Laien das nicht. Selbst falls es sich um einen Tumor handeln sollte..., es gibt auch GUTARTIGE Tumoren. Ich wünsche Ihnen, dass Ihre Sorgen unbegründet sind!

Ich würde auf jeden Fall zum Arzt gehen, denn das Risiko ist zu hoch, dass doch etwas ist. Es kann ja auch ein gutartiger Tumor sein, oder eine harmlose Kalkablagerung, aber sicher ist sicher.

Hat man bei Brustkrebs immer Knoten?

Ich habe seit einigen Monaten immerwieder ein Stechen und ziehen in der rechten Brust. Ich habe beim abtasten der Brust auch einige Knubbel gefühlt, die sich wie kleine Geleebohnen anfühlen. Hab mir daraufhin natürlich einen Termin beim FA gemacht, der dann ein kurzes (5min) Brustultraschall gemacht hat. Er meinte es wäre nichts auffälliges zu erkennen. Ich hab mir dann noch eine Zweitmeinung eingeholt. Dort wurde auch abgetastet und ein US von der Brust gemacht, auch wieder ohne Ergebnis. 

Hat man denn bei Brustkrebs immer fühlbare Knoten? Ab wann bereitet Brustkrebs schmerzen und wie fühlen die sich an? Ich hab ja gelesen das Mammakarzinome ja keine Schmerzen verursachen. 

Optisch gibt es keinerlei Veränderungen meiner Brüste. 

Mein Hausarzt meinte das meine Brustschmerzen wohl von Verspannungen im Rippenbereich herrühren. Bekomme auch schon Physiotherapie, aber bisher ohne Erfolg.

Die schmerzen sind täglich vorhanden und sind mal mehr, mal weniger Stark. Mal ist der schmerz unterhalb der Brust zu spüren und mal Oberhalb der Brust. Ich hab halt trotz der negativen Untersuchungen, Sorge das es doch in Richtung BK gehen könnte.

Im Juli hab ich einen Termin zur Taktilogaphie, bei der mir eine Blinde Dame die Brust abtastet. Ich hoffe das ich dort ein ausführlicheres Ergebnis bekomme, was das für knubbel sein könnten.

...zur Frage

rötung, schmerzen und knoten in brust?

Hallo ich bin 15 Jahre alt und weiblich! Gestern Abend habe ich einen Knoten in meiner Brust entdeckt, dass das in meinem Alter normal ist weiß ich bereits, doch nun tat meine rechte brust über die ganze Nacht durchgehen weh. am den heutigen Morgen habe ich eine Rötung entdeckt und vor ein paar Tagen ist mir aufgefallen dass meine Brüste, glaube ich, ein wenig kleiner geworden sind, weil mir ein Bh wieder gepasst hatte der mir eig. ein bißchen zu klein war. Über Brustkrebs habe ich mich schon informiert und das schließe ich jetzt erstmal aus! Möchte nur fragen ob ihr mädels das da draußen kennt und eure Erfahrungen dazu wissen?!...

...zur Frage

Kugelrunde Murmel in meiner Brust

Hallo,ich mal wieder. Hatte doch geschrieben,das ich bei mir am Samstag ein Murmel in meiner Brust gemerkt habe.ich habe NIE meine Brust selber abgetastet und es mal gemacht und den runden,harten,verschiebbaren glätten Knoten gemerkt.im August war ich beim Gyn,alles ok.gestern war ich beim Gyn.er tastete beide Brüste ab und fand nix...nu das sie sehr weich sind.ich sollte ihn helfen die Murmel zu finden...ich hatte die auch nicht gefunden.er hat mir ne Überweisung zum Ultraschall gegen und in 2 Wochen ist der Termin.zu Hause spürte ich die Murmel wieder.meine Gedanken. Sind nur bei brustkrebs!mir würde gesagt,das Brustkrebs nicht rund ist,nicht glatt und nicht verschiebbar ist. Stimmt das?

...zur Frage

Brustkrebs oder harmlose Knoten?

Hallo liebe Community

Hoffe hier kann mir jemand helfen bzw. mich etwas beruhigen! Ich bin weiblich, 26 Jahre alt! Ich habe keine Fälle von Brustkrebs in meiner Familie! Ich habe generell sehr knotige Brüste, schon seit meiner Jugend! Mich macht aber momentan ein großer Knubbel direkt hinter der Brustwarze in der linken Brust, sorgen! Es fühlt sich so an, dass diese Form des Knubbels auch in der rechten Brust vorhanden ist, allerdings weit nicht so ausgeprägt wie in der linken! Ich muss dazu sagen, diesen Knubbel habe ich auch schon seit längerem ! Könnte dies Brustkrebs sein? Oder hat jemand von euch eine Ahnung was das sein könnte, da es ja auch schon länger vorhanden ist!? Ich würde mich sehr über ein paar beruhigende und ehrliche Antworten freuen!

...zur Frage

Gerötete Haut zwischen den Brüsten- Ausschlag durch Schwitzen oder Brustkrebs?

Hallo, Ich habe seit einiger Zeit einen roten Ausschlag zwischen beiden Brüsten und unter der rechten Brust ist ebenfalls ein roter Ausschlag. Es juckt und wenn ich zum Beispiel dusche und es mit Wasser in Berührung kommt schmerzt es auch. Ich bilde mir nun ein knoten in der rechten Brust ertastet zuhaben oder das es dadurch kommt weil meine periode gerade auf sich warten lässt. Oder das ich stark schwitze und es dadurch kommt mit der geröteten haut. Weiß jemand rat?

...zur Frage

Ist eine Hautdelle bereits ein Hinweis auf Brustkrebs?

Hallo an alle, heute leider schon eine negative Frage. Ein Familienmitglied ist immer wieder belastet. Vorgeschichte: Letztes Jahr mehrere Knoten auf einer Seite, wurden entfernt. Einer davon böse verändert aber Lymphknoten zum Glück nicht. Daher soweit den Umständen entsprechend Glück gehabt. Nun die andere Seite. Ärzte hatten gesagt, die andere Seite kann auch noch kommen.

Das komische: Vor genau 3 Monaten wurde die andere Seite ja auch genau unter die Lupe genommen mit allen möglichen Verfahren. Die Brust war 100% gesund meinten die Ärzte. Jetzt spürt die Frau auf der Seite eine Delle. Im Liegen. Es ist wie eine Erhöhung und hier bildet sich eben eine Delle. Sichtbar wohl noch nicht. Und dass solche "Einziehungen" ein Hinweis sind, ist leider nicht unbekannt.

Oder versteht man unter Dellen und Einziehungen etwas anderes? Jetzt wird bald wieder ein Termin beim FA gemacht.

Diese ständige Angst macht einen verrückt. Kann es denn überhaupt sein, dass sich sowas innerhalb 3 Monate bildet? Und wenn ja, dann aber doch vermutlich noch nicht fortgeschritten im Regelfall, oder?

Vielen Dank an alle die sich hier aufkennen oder leider betroffen sind/waren.

Grüße

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?