Kann ich "Multilac Synbiotikum" unbedenklich einnehmen und für wie lange sollte ich es höchstens nehmen?

1 Antwort

Das sollte dir doch gleich dieser Arzt sagen können.

Wurde denn mal eine Darmspiegelung gemacht?

1

Nein, die wird dann denke ich bald verordnet.

Den Arzt habe ich leider nicht gefragt, mein Arzt hat mir das Medikament ja nicht mal empfohlen.

0

Gastrin Tropfen auch bei Durchfall?

Kann ich Gastrin Tropfen auch bei Durchfall nehmen? Habe keinen Infozettel mehr. Hoffe deswegen, dass hier einer Ahnung hat.

...zur Frage

Wegen Durchfall und kot im Pups Zuhause bleiben?

Ich habe seit zwei Tagen Durchfall und auch bei einem pups kommt ein bisschen kot mit raus.Meine Frage ist jetzt: Würdet ihr daheim bleiben oder in die Schule gehen? Ich weiß bloß nicht, ob das jetzt schon wieder weg ist oder noch da ist

...zur Frage

Durchfall,was tun?

Habe seit ein paar Tagen starken Durchfall.Wenn ich am Tag ungefähr 15 mal auf der Toilette bin,bin ich gut.Dann bekomme ich immer noch diese Krämpfe im Unterbauch.Kamillentee habe ich auch schon getrunken,muß dann aber gleich wieder auf die Toilette.Ist es war,das Salzstangen helfen sollen?Habt ihr ein Rat für mich?Ich bedanke mich schon mal für eure Hilfe.

...zur Frage

Durchfall loswerden (Hausmittel)?

Hallo!

ich habe seit Mittwoch Abend Durchfall. Am Donnerstag kam auch noch Fieber dazu. Das war aber Gottseidank nur einen Tag. Der Durchfall hat aber seitdem nicht aufgehört. Mein Stuhl ist sehr flüssig (eigentlich fast wie Wasser) und ändert zwischendurch die Farbe von gelb zu grün. Bauchkrämpfe habe ich hin und wieder auch.

Ich trinke viel (nur Wasser) und esse nur Zwieback, Salzstangen, trockene Nudeln oder Reis, Gemüsebrühe und Bananen.

Ich kann langsam keine Bananen mehr sehen. Und auch geriebenen Apfel habe ich gegen den Durchfall schon probiert. Nichts hat bisher geholfen. Was wirkt denn noch stopfend?

Zum Arzt will ich nicht gehen, weil es mir eigentlich grundsätzlich nicht soo schlecht geht. Klar, es nervt mich, dass ich nicht essen kann, was ich will und ich hasse die Bauchkrämpfe und dass ich 10 Mal pro Tag aufs Klo muss aber ansonsten fehlt mir nichts.

An Medikamenten habe ich (außer Schmerztabletten gegen das Fieber und die Kopfschmerzen) noch nichts genommen. Ich habe aber auch kaum was zuhause. Und die Apotheken haben jetzt auch schon zu und morgen auch.

Was gibt es noch an Hausmitteln, die ich ausprobieren könnte?

...zur Frage

Magen-Darm-Grippe mit Verstopfung und Durchfall gleichzeitig?

Liebe Community,

mich hat zum ersten Mal seit vielen Jahren wieder eine Magen-Darm-Grippe erwischt. Nach einem Tag Erbrechen und Durchfall schlimmster Klasse habe ich mich daraufhin die letzten drei Tage mit Weißbrot und Gemüsebrühe über Wasser gehalten. Mittlerweile fühle ich mich wieder etwas besser, aber mir ist immer noch sehr übel und mein Bauch grummelt nach jedem Schluck Brühe oder Bissen Weißbrot so sehr, dass ich ganze Konzerte damit geben könnte.

Ich bin nun gerade nur nicht sicher, wie ich weiter vorgehen soll, denn seit dem schlimmsten Durchfall vor drei Tagen muss ich im Grunde gar nicht mehr auf die Toilette - vielleicht einmal am Tag - und wenn dann aber was kommt, dann ist es weiterhin Durchfall. Gut, bei drei Schreiben Weißbrot am Tag kann man vielleicht nicht viel erwarten, aber dennoch habe ich jetzt keine Ahnung, was ich als nächstes langsam wieder essen soll - eher etwas gegen Verstopfung oder gegen Durchfall? Natürlich muss ich auch die Übelkeit und Bauchkrämpfe bedenken, von daher bin ich unsicher. Ich will ja nichts schlimmer machen und, wo ich (hoffentlich) den furchtbarsten Teil hinter mir habe, auch nicht zum Arzt.

Danke für alle Tipps!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?