Kann ich Lymphdrüsen Krebs haben?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Bei Deinem Lymphdrüsenproblemen, oder wenn Du glaubst Lymphdrüsenprobleme zu haben, gilt das Gleiche wie bei Deiner Angst vor Schwangerschaft. Es liegt an mangelndem Wissen.

Ich kann Dir nur dringend empfehlen ein gutes Buch (von Thieme) über Anatomie und Funktion des menschlichen Körpers zu leihen, oder noch besser ist zu kaufen. Darin solltest Du dann jeden Tag etwas lesen und ganz besonders immer dann, wenn Du mal wieder glaubst "irgendwas" Krankhaftes in Dir zu haben. In diesem Buch steht sehr, sehr viel Interessantes drin, es ist auch leicht verständlich zu lesen. 

Was da nicht drin steht ist der überwiegende Mist von Dr. Google. Bitte recherchiere nicht mehr im Internet, sondern kaufe Dir das seriöse Buch, es ist eine gute Anschaffung, denn es ist ein Buch für das ganze Leben.

Ich kann Dir das verlinkte Buch sehr empfehlen, es war auch bei meiner Ausbildung unser Standardwerk.

https://www.buecher.de/shop/altenpflege/der-mensch-anatomie-und-physiologie/schwegler-johann-s--lucius-runhild/products_products/detail/prod_id/42913071/

Und wenn ein Arzt Dich abgetastet hat und Dein Blut untersucht hat und nichts findet, dann glaube ihm doch einfach mal, statt rumzugooglen und Dich verrückt machen zu lassen! VG

Vieles spricht dafür, daß Du keinen "Lymphdrüsenkrebs" hast. 
Man kann zwar bei einer Blutabnahme nicht erkennen, ob ein Patient eine Krebserkrankung hat, aber einige Parameter wären trotzdem verändert gewesen. Das scheint bei Dir ja nicht der Fall zu sein, sonst hätte die Ärztin im KH weitere Untersuchungen veranlaßt. Da kannst Du ganz sicher sein. 

Gerade bei Kindern und Jugendlichen können die Lymphknoten längere Zeit geschwollen sein. Häufig klingen diese Veränderungen auch von selbst wieder ab – ohne, daß sich eine Ursache findet.

Die Lymphknoten sind ein Teil des Lymphsystems und spielen eine wichtige Rolle bei der Immunabwehr. Geschwollene Lymphknoten haben meist harmlose Ursachen:  Besonders häufig sind Lymphknotenschwellungen im Bereich des Halses auf, die durch Infektionen im HNO- Bereich hervorgerufen werden. Es können Wochen oder gar Monate vergehen, bis solche Lymphknoten vollständig abgeschwollen sind.

Wenn Du weiterhin Dir Sorgen machst, dann gehe in nächster Zeit noch mal zu Deinem Kinder-/Hausarzt und lasse Dich noch mal durchchecken. 

Guten Abend !

Ich würde sagen, dass dein Arzt dir am besten helfen kann. Das ist ein ernstes Thema und spaßen sollte man damit auf keinen Fall. 

Ich habe totale Angst vor Krebs; aus dem Grund habe ich mir auch schon Mittel gesucht welche den Krebs wohl hemmen ( http://www.graviola-extrakt.de/graviola-kaufen/ ) sollen. Hoffe auch, dass die wirken und ich kein Krebs bekomme :s 

Wie geht es dir denn ?

Was möchtest Du wissen?