Kann ich kleine Warze in Ruhe lassen oder muss ich sie behandeln?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich würde sie auch sofort behandeln, da sie sich sehr schnell verbreiten können. Und solange sie noch klein sind, gehen sie auch schneller weg. Es gibt ein homöopathisches Mittel namens Thuja extern. Das kannst du immer mal drauftropfen. Hat bei mir Wunder gewirkt.

Kleine Wunden, wie heilen die am besten?

Habe einige kleine Wunden an den Händen vom Reparieren am Auto, wie kriege ich das hin, dass die möglichst schnell heilen? Einfach an der Luft lassen oder Pflaster drauf oder ne Creme?

...zur Frage

Bei Zahnnerventzündung erstmal abwarten?

Hallo,

vor zwei Monaten wurde bei mir eine tiefe Karies entfernt, an einem Zahn, der schon zuvor eine Füllung hatte.

Ich hatte zuvor Schmerzen an dem Zahn, weshalb ich zum Zahnarzt ging. (Früher, noch bevor die Schmerzen auftreten, wäre natürlich besser gewesen.)

Es dauerte ein paar Tage nach der Behandlung, bis die Schmerzen weggingen.

Doch einen Monat drauf begannen wieder Schmerzen an diesem (und anderen) Zähnen.

Der Zahnarzt hat nun eine Entzündung des Zahnnervs diagnostiziert wegen

- Klopfempfindlichkeit

- intervallartigen Schmerzen, verstärkt nach Beißen, Hitze, Kälte

- sich zurückziehender Zahnnerv auf dem Röntgenbild

Zu meiner Überraschung meinte er aber, dass es das beste wäre erstmal abzuwarten und Schmerzmittel zu nehmen, weil die Hoffnung besteht, dass die Entzündung zurückgeht.

Ob man eine ansonsten notwendige Wurzel(kanal)behandlung (also töten des Nervs) früher oder später macht, ist nach seiner Aussage nicht so wichtig. Man soll sie also machen, wenn ich die Schmerzen nicht mehr aushalte oder wegen der langen Dauer keine Geduld mehr habe.

Das wundert mich ein bisschen, weil man doch jedem, der Zahnschmerzen hat, empfiehlt, sofort zum Zahnarzt zu gehen und sich behandeln zu lassen, bevor es schlimmer wird.

Ist es bei einer Zahnnerventzündung wirklich vernünftig zu warten oder kann die Entzündung schlimmer werden, ohne dass man es merkt?

...zur Frage

Können das Warzen sein?/Wie schnell wachsen Warzen?

Ich habe Ende Dezember an meiner Fußsohle kleine "Knubbel" entdeckt. Eigentlich gehe/ging ich davon aus, dass es sich um Warzen handelt. Jetzt, drei Monate später, haben sie sich aber kaum verändert, bzw. sind minimal größer geworden. Die größte ist jetzt max. 0,5 cm groß und oval, die anderen sind rund und noch kleiner.

Da ich etwas unsicher war, habe ich sie auch schon aufgekratzt, um zu sehen, ob es weh tut oder so. Schmerzen hatte ich aber keine und es ging auch ganz einfach ab (ähnlich wie Hornhaut), man hat dann auch nur noch eine noch kleinere Wölbung am Fuß gesehen. Dann ist es wieder zugewachsen.

Anfangs war alles davon in der selben Farbe wie der Rest der Haut, mit dem Wachstum wurde die Mitte des größten Knubbels etwas heller (ungefähr wie bei einer Blase). Aber nicht direkt weiß...

Es war wirklich ein Zufall, dass ich es überhaupt entdeckt habe, denn wenn man einfach im stehen den Fuß anhebt und hinsieht, sieht man es gar nicht.... man muss schon genauer hinschauen...

Ist das eine Warze? Ist es normal bei Warzen, dass sie so langsam größer werden? Oder könnte es auch etwas anderes sein? Zum Doktor zu gehen traue ich mich deswegen fast gar nicht, weil man eben genauer hinschauen muss, um es überhaupt zu sehen...

Für alle ernsthaft gemeinten Antworten bedanke ich mich im voraus. :)

...zur Frage

Wie bekommt man tiefe Warzen an Füßen weg?

Ich dachte mir immer, dass diese kleine Warze am Fuß schon weg geht. Aber die Warze frisst sich immer tiefer in den Fuß. Wie bekommt man den Warzen an den Füßen weg?

...zur Frage

Warze: Wie läuft es ab?

Hallo,

ich habe eine Warze unter dem Fuß, am Fußballen um genau zu sein. War auch schon beim Arzt, zum Vereisen und der hat mir Clabin Plus verschrieben was ich auch morgens und abends drauf mache. Gestern war ich dann zum 3ten Mal seit Behandlungsbeginn (28.06.11) zum vereisen und die Frau meinte es sähe schon gut aus und würde nicht mehr lange brauchen bis sie rausfällt. Jetzt ist es so, dass ich immer ein Plfaster drüber habe, damit das Clabin nicht in den Socken hängen bleibt. Könnte es sein, dass das "Herausfallen" der Warze dadurch länger dauert? Kann ich aktiv was dafür tun dass sie rausfällt? Wie wird das ablaufen, fällt sie einfach so ab beim Gehen oder so und ich hab sie dann im Schuh wie ein Steinchen? Tut sowas weh? Wie wird es aussehen, wenn sie raus ist (Loch, blutet es vielleicht, etc)? Sorry, aber hatte noch nie eine Warze, deswegen hab ich da garkeine Ahnung von :/

Danke für jede Hilfe.

...zur Frage

Brustwarzen-Stillen überhaupt möglich?

Natürlich kann man das nicht genau sagen per Ferndiagnose, jedoch finde ich meine Brustwarzen sehr komisch. Seit der SS sind sie in der Mitte auch etwas weißlicher, es tritt aber keine Flüssigkeit aus. Zudem ist meistens die Linke eingezogen und wird nicht richtig hart, im Gegensatz zu der rechten. Schlupfwarzen?! Ist es möglich damit zu stillen, weis da jemand was?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?