Kann ich etwas gegen meine Pigmentflecken auf dem Dekolleté und an den Händen tun?

4 Antworten

Auf dem Dekollete - das erinnert mich an den Hautpilz, den ich hatte. Das gab Flecken, die total an Pigmentstörungen erinnerten, aber keine waren. Der Hautarzt hat mir dann ein Mittel verschrieben, das ich regelmäßig verwendete. Dadurch verschwand der Pilz dann auch. Er tritt übrigens auch auf dem Rücken auf. Und er kann wieder kommen. Ich hatte diesen Hautpilz schon zwei Mal, obwohl ich ihn das erste Mal ganz konsequent behandelte. Vielleich ist es bei dir etwas ähnliches.

Darüber habe ich neulich in der Zeitung folgendes gelesen:

Bei Pigmentflecken sollen bleichende Cremes mit Brunnenkresse oder Maulbeere helfen. Hautcremes mit Vitamin A bewirken, dass sisch die Haut schneller erneuert. Und mit Camouflage oder Selbstbräuner lassen sich die Flecken kaschieren. Über längere Zeit soll eine Schälkur mit Fruchtsäuren helfen. Ansonsten gibt es nur noch die Behandlung mit Laser oder Blitzlicht beim Arzt.

Aber mal ehrlich, finden Sie Ihre Pigmentflecken (dies sind meistens Altersflecken) wirklich so anstoßend und unästhetisch? Ich finde, sie gehören zum Altern dazu. Und auch viele junge Menschen besitzen bereits viele davon. Das ist doch etwas ganz Normales.

Was möchtest Du wissen?