Kann ich durch zu viel männliche Hormone Übergewicht und Libidoschwierigkeiten haben?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Bei mir wurden auch schon mal zu viele männliche Hormone festgestellt, Das mit den Übergewicht kann ich absolut nicht bestätigen, ich bin eher zu dünn.

Was bei mir jetzt zwar nicht zu trifft, aber wissenschaftlich erwiesen ist, sorgen zu wenig männliche Hormone bei einer Frau zu Libidoschwierigkeiten, demnach müsste man bei zu vielen männlichen Hormonen keine Libidoschwierigkeiten haben, eher das Gegenteil.

Bei mir wirken sich die männlichen Hormone vor allem auf Arm- und Beinbehaarung aus, aber das Problem beseitige ich mit einem Epeliergerät.

Ich denke, falls du Übergewicht und Libidoschwierigkeiten hast, dass dies nicht von den männlichen Hormonen kommt. Es kann hierfür so viele andere Ursachen haben.

hohe Gewicht und Libido Probleme sind mit niedrigen Testosteronspiegel verbunden.

Alle Symptome bei niedrigem und zu hohen Wert findest du hier:

http://prostatakrebs-tipps.de/testosteron/

.

Solltest du bereits in den Wechseljahren sein ,dann ist das eine Nebenwirkung. Da kann man dann auch nur mit einer Hormontherapie entgegenwirken.

LG Bobbys :)

Eine Hormontherapie ist auch nicht ohne, würde ich nicht mal eben so machen. Vielleicht kannste da was pflanzliches für das Schäferstündchen ;-) nehmen. Habe letztens ein Interview mit Frauen gelesen. Die haben ein pflanzliches "Potenzmittel" für Frauen entwickelt ladylibido.de - ich habs noch nicht probiert, hörte sich allerdings sehr interessant an!

Was möchtest Du wissen?