Kann Chlorhexemed nach einer Weisheitszahn-Op eine trockene Knochenentzündung verursachen?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo,

Im Zweifel würde ich immer dem Arzt vertrauen, und nicht einer Website. Halte dich an die Dosierungs- bzw. Einnahmevorgaben des behandelnden Arztes, und dieser sollte auch die erste Adresse bei Rückfragen sein.

Ein Zusammenhang mit der Problematik deines Vaters sehe ich hier nicht, und ich glaube nicht dass du dir Sorgen machen musst - zumal sich sowas dann auch sicherlich durch Symptome wie z.B. Schmerzen bemerkbar macht.

Grüße und gute Besserung,

FlaeD

Was möchtest Du wissen?