Kann ich Baldriantropfen selbst herstellen?

1 Antwort

Wie kann ich mir selbst helfen? (Depression)

Guten Morgen,

seit gestern Abend ist es amtlich: ich habe eine mittelschwere Depression. Meine Blutwerte sind alle wie aus dem Bilderbuch (außer das Cholesterin, das ist ein wenig zu tief).

Seit heute Morgen nehme ich Sertralin 50mg und bin in der Hoffnung, dass es mir hilft. Zum Schlafen nehme ich Baldrian-Tabletten (seit 4 Wochen ca.). Mein Hausarzt hat mich gestern gefragt, ob ich Schlaftabletten möchte, aber ich möchte so lange wie möglich auf der pflanzlichen Seite bleiben. Erst, wenns nicht mehr anders geht, werde ich mir Schlaftabletten holen. Bis jetzt funktioniert das mit dem Baldrian recht gut. Zumindest kann ich 5-6 Stunden am Stück schlafen und bin nicht mehr so gerädert am Morgen.

Was kann ich noch tun, damit sich meine Symptome verbessern? Das meiste überfordert mich gleich. Ich war vor 2 Tagen im Schwimmbad und musste nach einer Stunde wieder nach Hause fahren, weil mir das alles zu viel war. Zuhause hab ich mich gleich hingelegt.

Ich hoffe echt, dass das AD bald anschlägt - ich will endlich meine Motivation im Job zurück! Mittlerweile hänge ich echt hintennach mit der Arbeit... Sogar meinem Chef fällt das schon auf. Ich möchte ihm aber nicht sagen, dass ich depressiv bin, da ich eine leitende Position im Unternehmen habe.

Für Ratschläge wäre ich sehr dankbar.

LG Jacky1905

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?