Kann Heuschnupfenallergie auch ohne Schnupfen kommen?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Heuschnupfen ist eine allergische Reaktion der oberen Atemwege auf Pollen. Selbstverständlich kann sich eine Pollenallergie auch anderweitig bemerkbar machen. Augenjucken ist ein deutliches Zeichen einer (Pollen-)allergie, oft auch Kopfschmerzen zusätzlich. Hautjucken kann auch eine allergische Reaktion sein, wobei Pollen eher auf die Atemwege gehen. Hautjucken kommt eher durch Nahrungsmittel, auf die man reagiert, oder durch Duftstoffe oder ähnliches auf der Haut.

Deine allergische Reaktion muß auch nicht zwangsläufig von Pollen kommen. Vielleicht hast du ein neues Waschmittel, ein neues Duschgel, Badeschaum, Parfüm..., irgendwas, wo mit der Haut in Berührung kommt und Dämpfe (Gerüche) abgibt (weil gleichzeitig Augen und Haut betroffen sind)?

Ich würde dir empfehlen, einen Allergietest zu machen, und falls du wirklich etwas Neues im Moment hast, dies gleich mittesten zu lassen, damit du weißt woran du bist.

Allergische Reaktionen lassen sich übrigens mit Antihistaminika unterdrücken. Cetirizin und Loratadin z.B. bekommst du frei verkäuflich in der Apotheke. Dann müssten die Symptome besser werden. Wenn nicht, dann ist es keine Allergie.

Dankeschön für´s Sternchen :o) .

0

Heuschnupfen ist nur ein anderer Begriff für eine Pollenallergie. Deine Symptome passen. Fließschnupfen kann, muss aber nicht dabei sein. Mach am besten einen Allergietest. Je schneller man eine Allergie behandelt umso besser ist die Prognose. Andersrum wenn Du nichts tust kann es im schlimmsten Fall zu einem "Etagenwechsel" und damit zu allergischem Asthma kommen. Und das ist dann eine wirklich schwere Erkrankung.

Was möchtest Du wissen?