Kann Herpes auch nicht ansteckend sein?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die Viren wandern hauptsächlich durch engen Körperkontakt von Mensch zu Mensch. Küssen und Schmusen sind also in diesem Zusammenhang mit Abstand die größten Infektionsquellen. Aber auch Tröpfcheninfektionen, beispielsweise durch Niesen oder Husten, sind möglich

In jedem Stadium gefährlich

Früher gingen Ärzte davon aus, dass die Bläschen vor allem dann ansteckend sind, wenn sie aufplatzen. Denn die Flüssigkeit, die dabei austritt, enthält eine große Menge besonders aktiver Viren.

  • Studien haben jedoch gezeigt, dass die Bläschen in jedem Stadium infektiös sind. Aufblühen, Platzen und sogar noch während des Abheilens – Vorsicht ist immer geboten. Wer also einen Lippenherpes aufkeimen spürt oder schon betroffen ist, hält sich mit Körperkontakt besser zurück.

http://tinyurl.com/4e95arv

Aber komisch ist ich habe noch nie jemanden angesteckt... Also so das der Herpes aus ausgebrochen ist. Das waren ja nur 2 kleine Beispiele. Habt ihr zufällig eine Erklärung warum bei mir der Herpes nicht wehtut? Ich mein klar ich hab kein Problem damit :D aber ich würde gerne wissen wieso das so ist :).

Liebe/r bella96,

bitte achte in Zukunft darauf Reaktionen zu einer Antwort auch in Form von nachträglichen Ergänzungen Deiner Frage über den Link "Antwort kommentieren" hinzuzufügen. So ist sichergestellt, dass der Zusammenhang im Nachhinein nicht verloren geht, da die Antworten durch die Bewertungen ja ständig in Bewegung sind.

Viele Grüße

Emily vom gesundheitsfrage.net-Support

0

Was möchtest Du wissen?