Kann es SLE (Lupus erythematodes) sein?

2 Antworten

Hallo Nico,

es ist sehr schwierig anhand Deiner Symptome auf SLE zu schließen.

Die Symptomen können in der Regel sehr umfangreich sein siehe folgende Liste.

Gelenkschmerzen  Allgemeinbeschwerden (z.B. Müdigkeit, Leistungsschwäche)  Hautveränderungen  Nierenbefunde Gelenkentzündung  Raynaud-Syndrom (Kalt- und
Weißwerden von Fingern und Zehen)  Beschwerden des zentralen Nervensystems  Schleimhautveränderungen Magen-Darm-Beschwerden  Rippenfellentzündung Lymphknotenerkrankung  Herzbeutelentzündung Lungenbeteiligung  Muskelentzündung   Herzmuskelentzündung   Bauchspeicheldrüsenentzündung.

Wir kennen keine Blutwerte usw. - ds-DNS-Antikörper?

Du schreibst vom Hausarzt und Dermatologen SLE ist eine Autoimmunerkrankung also evtl. doch eher etwas für den Facharzt hier Rheumatologen.  Wir können so nur vermuten.

http://www.internisten-im-netz.de/de_lupus-erythematodes-anzeichen-symptome_1398.html

VG Stephan

Das Problem ist ich habe Schubweise ein Exem, oft an meinen Gelenken es juckt extrem. Zu dem habe ich Muskel sowie Knochenschmerzen bin müde antriebslos meist nach dem schlafen schlimmer und Fieber übelkeit Kopfschmerzen lichtempfindlich  und jetzt auch eine Bindehautentzündung sowie gerstenkorn. 

Kann nachher mal hoch laden werde zum arzt mit 

Kann ein Systemischer Lupus erythematodes auch ohne sichtbare Erkrankung der Haut bestehen (M32.9V) und haben Polyarthrose und Polyneuropathie damit zu tun ?

...zur Frage

Rote schmerzhafte Stellen/Ausschlag am Unterbauch - was ist das?

Hallo. Ich habe eine Wichtige Frage : Wer weiß was das sein könnte ? Mein Freund hat seit etwa einer Woche zwei komische Stellen am Bauch. Keine Ahnung ob das Ausschlag ist.. erst sah es aus wie ein Mückenstich aber es wird immer schlimmer und verteilt sich langsam. Außerdem ist an dieser Stelle die Bauchdecke oder haut total hart und fest - als würde was darunter sitzen. Sein kompletter unterbauch schmerzt wenn man darauf drückt und zieht mittlerweile sogar bis in den Oberbauch. Bitte helft mir er geht ungern zum Arzt aber das macht mir wirklich Sorgen.

...zur Frage

Schmerzhafter & rießige Flecken im Achselhöhlenbreiech

HILFE !!

Ich brauce Dringend einen guten Rat oder evtl. hilfe .. Und zwar habe ich schon seit gut 1. Jahr einen Ausschlag unter den Achselhöhlen zuerst war es nur im rechten Bereich extrem das der Ausschlag richtung Brust & Rücken wanderte. Beim 1. Arztbesuch hieß es ich hätte wegen dem vielen Schwitzen einen Ausschlag rasiert (auch wenn's mir schwer viel) habe ich mich dann nur noch selten. Anfang dieses Jahr als der rechte Ausschlag unter meiner Achselhöhle fast weg war wurde es auf der linken Achselhöhle ebenfalls so extrem. Beide Flecken sind trotz all den Cremen & Salben nicht weggegangen das Jucken versträckt sich immer mehr & hört nicht auf . Deo benutze ich garnicht !! Ich weiß echt nicht mehr weiter jedes mal zum Arzt rennen nervt mich solangsam & dann hilft nie etwas -.- .. Vielleicht könnte mir hier jemand helfen der vielleicht das selbe hat oder kennt und weiter weiß. Ich bedanke mich schonmal im voraus (:

Lg Vera

...zur Frage

Fibromyallgie

****Nach jahrelangem Suchen einer Diagnose, wurde vor ein paar Wochen festgestellt, das ich Fibromyallgie habe. Mittlerweile bekomme ich schon morphinhaltige Medikamente.Morgens ist es ganz schlimm, wenn ich aufstehe habe ich das Gefühl total unausgeschlafen zu sein. Meine Hände sind dick geschwollen, die Finger kann ich nicht krumm machen.Ich laufe rum als wäre ich gerade verprügelt worden. 2-3 Stunden brauche ich um halbwegs fit zu sein. Das schlimme an der ganzen Sache ist, das mein Rheumatologe mir ein Prospekt über Fibromyallgie in die Hand gedrückt hat, mit der Bemerkung --- ab sofort sind Sie auf sich alleine gestellt, machen Sie was daraus!!---- Vielleicht hat er das gesagt, weil ich in Griechenland wohne, egal, ich war wie vor den Kopf gestossen,hatte keine Ahnung wie ich damit umgehen soll und fühlte mich sehr alleine gelassen. Von meinem Hausarzt habe ich Targin verschrieben bekommen,jetzt schon die mittlere Dosis, ziemlich stark und ich bin immer Müde. Vielleicht kann mir jemand helfen und sagen ob es andere Medikamente gibt ( außer Cortison,das darf ich nicht nehmen.)Gleichzeitig habe ich SLE,Lupus, da vertragen sich nicht alle Medikamente. Es wäre schön, von Euch ein paar Worte zu lesen,Tipps wie ich meine Lebenssituation verbessern kann oder auch nur Leidensgenossen, die sich mit mir Austauschen wollen.****

...zur Frage

Schmerzen (tiefes Einatmen) & Ausschlag rechter Brustkorb Bereich - Dienstag Arzt, heute KH?!

hallo,

ich würde euch gerne um Rat bitten. Hab seit ca 3 Tagen manchmal ziemliche Schmerzen, habe mir für Dienstag einen Termin beim Hausarzt gemacht, weiß aber nicht genau, ob ich vllt doch lieber ins KH sollte um das mal zu checken.

kurz zu meiner Geschichte: ~ 2 wochen vor pfingsten ziemliche erkältung mit viel husten und co gehabt, hab ich aber wohl gut überstanden denke ich ~ über pfingsten viel getrunken & gefeiert. wer hat das nicht ;)

und nun habe ich seit freitag ca diese schmerzen und kp was es ist.

  • normales atmen geht gut
  • tiefes einatmen: stechender schmerz
  • husten/niesen: starker stechender schmerz
  • strecken: stechender schmerz
  • kreisförmigen ausschlag um den bereich wo es schmerzt

der schmerz tritt wie gesagt auf der rechten seite unter beim brustkorb ende auf. halbe höhe zwischen solarplexus und letzter rippe auf der höhe des nippels.

hatte erst auf leber (zu viel getrunken) oder lunge (zu viel geraucht) getippt, aber durch folgendes bin ich nun ganz verwirrt:

wenn ich mich auf die rechte seite lege und dort länger als 10 min verharre, habe ich absolut keine schmerzen mehr. ich kann husten/niesen/.. so viel ich will. nichts! es könnte dann vllt doch nur eine "verrenkte" rippe sein?!

kann mir wer helfen? danke schon mal

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?