Kann es sein, dass ich man von den Zero-Getränken noch mehr Appetit bekommt?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Möglich wäre es. Es gibt Menschen, die auch auf Süßungsmittel wie Aspartam oder Natriumcyclamat mit einer Blutzuckerschwankung reagieren - wenn du starken Appetit bekommst, gehörst du wahrscheinlich dazu. Da hilft nur eins - nicht trinken. :-)

Eigentlich macht eher Zucker den Appetit, weil er Insulin lockt und das dann den Heißhunger verursacht... oder trinkst Du Säfte mit natürlichem Zucker? Die locken halt auch Insulin. 100% Wasser wäre besser.

ganz praktisch oberflächlich gesehen ist es so, dass der Körper natürlich nach ner Limo mit Zucker "gesettigter" ist als mit eine Limo ohne Zucker.

Es gab da mal eine Studie ich glaub aus der USA an der sich alle festklammern die aussagt, das man von lightlimos nur mehr Appetiet bekommt.

Wie auch immer ich denke mir, wenn man sich gesund ernähren möchte der sollte wissen was er isst und tinkt und wenn da dann süssmittel drinn sind die man noch nicht mal aussprechen kann, kann das sicher nicht gut sein. Ich bin vor jahren auf wasser umgestiegen, und wenn ich mal was besonderes trinken mag trinke ich eine selbstgemachte dirktsaftschorle...

Also evtl ist das ja eine Alternative zu den ligt und zero Getränken

Viel Erfolg und LG

Ist Kaffee harntreibender als andere Getränke?

EIn Arbeitskollege sagt, er könne nicht viel Kaffe trinken, weil er davon ständig auf die Toilette müsse. Ich trinke auch nicht wenig Kaffee, verspüre das aber nicht so. Ist das individuelle Veranlagung, oder ist Kaffe tatsächlich harntreibend (auch im Vergleich zu anderen koffeinhaltigen Getränken)?

...zur Frage

Ist es schädlich wenn man NUR zuckerhaltige oder light Getränke trinkt?

Hallo :)) Ich trinke nun schon seit längerer Zeit nur noch zuckerhaltige Getränke (Eis Tee, Fanta, sprite,....) oder halt cola light oder Pepsi light. Ich kann einfach keine selter oder Wasser trinken. Nun meine Frage, ist es schädlich wenn man nur noch so was trinkt oder brauch ich mir da keine Gedanken zu machen? Würde mich über antworten freuen ;))

...zur Frage

Darf man Coca Cola Zero bei Fruktose-Intoleranz trinken?

Da ich Fruktose nicht vertrage und davon Bauchschmerzen etc. bekomme, bin ich immer wieder auf der Suche nach zuckerfreien, sorbitfreien Getränken. Irgendwann wird Tee und Wasser und Milch doch langweilig;-) Weiß jemand, ob Coca Cola Zero für jemanden mit Fruktose-Intoleranz geeignet ist?

...zur Frage

Wie kann man Senioren dazu bewegen mehr zu essen?

Unser Opa mag gar nichts mehr essen und trinken, alles schmeckt nicht oder er hat keinen Appetit, er ist aber schon sehr dünn und wir machen uns Sorgen, wenn er noch weniger wiegt. Wie könnte man ihn dazu bewegen etwas mehr zu sich zu nehmen?

...zur Frage

Meine Tochter wird übergewichtig.

Meine Tochter wird bald 9 Jahre alt, ist 141 cm groß und wiegt 43 kg. Sie hat ein großen Apetit und kennt keine Grenzen in essen. Wenn man sie lassen würde, sie würde nie aufhören zu essen. Ich bin schon müde, weil sie, trotz meine ewige "nein", und " es ist jetzt genug", oder oft auch kompromisse wie " OK noch ein Stück und dann ist Schluß...", immer standig und langsm jedes jahr etwas breiter ist. Wir kämpfe schon einige Jahren damit und ich mache mir viele Vorwurfe weil ich früher immer überzeugt war das es Elterns Schuld ist wenn das Kind zu dick ist. Und jetzt bin ich ratlos.

Wir ernähren uns ziemlich ausgewogen und gesund, ich koche jeden Tag, benutze keine fertige Gerichte oder fettige Soßen, ich wähle immer mageres Fleisch, benutze nicht viel ÖL,...Süßigkeiten sind begrenzt,... und trotzdem. Sie isst einfach viel, manchmal die portion wie ich. Sie fragt immer darf ich noch ein stück Fleisch, darf ich noch nachtisch, darf ich noch dies und das, obwohl ist keine stunde vergangen von mittagessen. Sie hat ständig appetit, und ich kann nicht immer nein sagen. Man muß auch mal kompromisse machen. Es hilft alles nicht. Ganz zu schweigen daß ich schon längst keine volle kontrolle habe was sie isst. Mal kriegt sie bei einer Freundin etwas zum essen als Zwischenmalzeit, oft brot mit etwas manchmal mit nutella oder Süßigkeiten, nach dem Sport bekommt man auch was, loli oder gumibärchen, oder in Hort oder Schule, oder Geburtstag... Alle sind ziemlich großzügig mit Süsigkeiten daß es mich oft ärgert. Und natürlich meine Tochter nützt jede Gelegenheit etwas zu naschen. Wenn ich mal "nein" sage, das fürt manchmal auch zu diskusionen mit ihr,

Entweder mache ich ein furchtbaren Fehler und sehe es nicht ein, oder braucht meine Tochter einen Psychologen. Mit dem Kinderarzt habe ich schon gesprochen und er hat mir geraten zu ernährungs berater zu gehen. Was soll ich da? Ich brauche keiner der mir sagen würde daß Obst und Gemüse gesunder ist als fett und zucker. Ich brauche jemandem der mir sagen würde wie ich diese ewige Appetit bendigen könnte. Kann da irgendwelche hormonen-Fehler sein? Man sollte eigentlich irgendwelche Signal bekommen " Ich bin satt, ich will nicht mehr". Das gibt bei meiner Tochter nicht. Sie isst mit dem Augen.

Bitte helft mir!

Vinjeta

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?