Kann es eine Nackenverspannung auch sein?

4 Antworten

Das kann schon sein, dass deine Schmerzen von Verspannungen kommen. Da sie ja offenbar hauptsächlich morgens auftreten, würde ich am ehesten vermuten, dass du nachts irgendwie falsch liegst. Vielleicht ist dein Kissen und/oder deine Matratze nicht gut oder durchgelegen. Da solltest du vielleicht mal ansetzen.

Ich glaube, das ist wahrscheinlicher als ein Tumor. Da hättest du nicht nur alle paar Tage mal kurz Schmerzen, da würde sicher auch nicht nur Thomapyrin helfen und vor allem hättest du dann wahrscheinlich auch noch andere Symptome.

Ich würde dir raten, mal einen Termin beim Orthopäden zu machen und deine Halswirbelsäule abklären zu lassen.

Ich selber habe derzeit auch große Probleme mit der HWS, bei mir ist es sogar so schlimm, dass selbst mit 3x Ibuprofen/Tag die Schmerzen kaum weggehen und nur Spritzen vom Orthopäden einigermaßen helfen, ergänzend dazu manuelle Therapie.

Also ich denke, das ist deutlich wahrscheinlicher als ein Gehirntumor.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Hier gab es schon ausreichend gute Tipps,da brauch ich nichts mehr schreiben. Aber aus eigener Erfahrung,da ich selber seit 2 Jahren chronische Verspannungen in der Hws habe. Beim Orthopäden abklären lassen,wenn der Bedarf sieht,wird er dich evtl.auch noch zum Neurologen überweisen. Und dann auch die Anordnungen befolgen,und es dann auch mit dem Gedankenkarussel jod sein lassen,wie der Köllner sacht. Weil seelischer,bzw,psychischer Stress und Grübeleien,machen es nur schlimmer. Eigene Erfahrung. Viele kriegen Verspannungen erst durch Stress,bei mir war es allerdings umgekehrt.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Hallo Michi,

morgendlhe Kopfschmerzen kommen sehr oft vom Halswirbel.
'Ein Zeichen das du der HWS im Bett dauerhaft eine stärkere
Fehlhaltung zugemutet hast.
Also solltest du am Besten an der Ursache ansetzen und vermeiden!

'Welche Schlafhaltung nimmst du überwiegend ein ?
Seiten- Rücken- oder Bauchschlaf ?

Mit welchem Kissen schläfst du - siehst es so aus ?

Das Problem ist ja, die beste Therapie hilft auf Dauer nicht
solange die Ursache weiter besteht !
Immer wieder gerne mit den besten Wünschen
Rucklas

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung
 - (Kopfschmerzen, Orthopädie, Neurologie)

Hallo Michi,
Bauchschlaf ist schädlich, dabei verbiegst du
dir den Halswirbel und der Lendenwirbelbereich fällt ins
Hohlkreuz.

1

Jetzt mal ganz langsam mit den jungen Pferden. Für Kopfschmerzen gibt es 1000 andere Ursachen. Hast Du vielleicht Ibuprofen zuhause? Damit könntest Du die Schmerzen lindern! Außerdem würde ich nicht bis zum 18.03 warten sondern bei einem anderen Neurologen anrufen und einen Termin ausmachen.

Gute Besserung!

LG

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Was möchtest Du wissen?