Kann es dem Auge schaden, wenn man einen Sekundenbruchteil in die Sonne geschaut hat?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wenn du wirklich nur für einen Sekundenbruchteil in die sonne geschaut hast ist es bestimmt nicht schädlich, das passiert mir auch manchmal beim Rad fahren. man macht ja unwillkürlich durch einen Reflex für sek. die Augen zu, oder kneift die Lider zusammen

Du solltest aber in Zukunft aufpassen.

Nein das schadet nicht, man sollte es aber nicht zu intensiv machen. Wenn der Blick schädlich gewesen wäre, dann könntest du jetzt nicht mehr sehen.

Nein, das ist nicht gefährlich, direkt in die Sonne zuschauen. Allerdings wird es kritisch, wenn man es für mehrere Minuten macht. (Am gefährlichsten ist es mit einem Teleskop in die Sonne zu schauen, die Folgen sind Verluste der Sehkraft, oder gar erblinden Also bitte nicht nachmachen.!) Den Lichtreflex den du meinst ist ein negatives Nachbild, dass sich auf deine Netzhaut kurzfristig eingebrannt hat, und schnell wieder korrigiert wurde. Bei mir ist das auch so. Also keinen Grund zur Panik :)

Als ich kleiner war hab ich minutenlang in die Sonne gestarrt weil ich diese lichtdingsdas so lustig fand beim blinzeln ^^ klar ist das nicht gesund & ich will auch garnicht sagen das man das tun sollte, aber ich seh immer noch ausgezeichnet also würd ich mir keine sorgen machen

Was möchtest Du wissen?