Kann Ernährung bei Divertikulose hilfreich sein?

1 Antwort

Hier ist ein sehr guter Ratgeber: http://www.auva.at/mediaDB/610256_Divertikulose.pdf Ernährung spielt bei der Divertikulose eine große Rolle. Ballaststoffe sind schon ganz richtig, darauf achten, dann aber viel zu trinken.

Hallo Emmy4! Danke für Deine schnelle, hilfreiche Antwort!

0

Seit Bauchmuskeltraining Schmerz im Zwerchfell

Mein Mann leidet seit 2 Jahren unter Reflux mit nächtlichen Hustenanfällen und (ungeklärtem) Zwerchfellriss. Vorhin beim Bauchmuskeltraining versürte er einen plötzlichen starken Schmerz vom Oberbauch über den linken Rippenbogen nach oben und klagte über einen Krampf. Seitdem hat er immernoch mässige Schmerzen an besagter Stelle. Ich mach mir Sorgen und habe Angst ob sich ein Organ verklemmt hat und vermute vielleicht auch viel zu schlimm wenn ich denke, dass dadurch auch innere Blutungen entstehen können. Ich möchte, dass er heute noch ins Krankenhaus fährt um das abzuklären, aber er (ganz Mann) spielt die Sache runter, er muss ja auch morgen früh wieder arbeiten und am ersten Tag gleich krank kommt ja nicht so gut an,... Ich bitte um Rat, sind meine Sorgen berechtigt oder ist das wirklich alles nur halb so schlimm? Vielen Dank für die Antwort LG Dani

...zur Frage

Abnehmen mit Te Chino sicher?

Ich möchte fürs Frühjahr ein paar Pfund abnehmen. Klar, die Ernährung spielt ne Rolle und Bewegung auch. Aber ich hab jetzt diesen Abnehmtee im der Werbung gesehen und würde gern wissen ob das wirklich funktioniert und on die Inhaltsstoffe unbedenklich sind. Kann mir da jemand was zu sagen?

...zur Frage

Schallfe Haut bei ~25kg Abnahme?

Hallo, ich bin noch 15 (20 Tage dann 16) und habe mir vor 2 Wochen vorgenommen von meinem Gewicht - 105 kg auf 1,78m - auf etwa 80-85 Kg runter zu gehen oder zumindest bis man Normal gewichtig aussieht. Mein Plan zum Abnehmen ist Kraftsport und eine generelle bessere Ernährung, also keine genaue Diät. Habe nun etwas bangen, dass meine Haut eventuell nicht mitkommt und diese Schlaff wird. Ich habe allerdings auch gleichzeitig die Hoffnung, dass es nicht passiert da ich halt noch recht jung bin. Denkt ihr mein Alter spielt eine rolle? Und vor allem ab wann fängt die Haut an sich zu schlaffen?

Danke schonmal

...zur Frage

Wie sieht eine Purinarme Ernährung aus?

Mein Mann neigt seit kurzem zu Gichtanfällen. Der Arzt meinte, er solle sich gesünder ernähren, purinarm. Wir wollen uns von der Ernährungsberatung noch Informationen holen, aber ich würde gerne ein paar Tipps hier einholen. Wie ernährt man sich am besten bei Gicht?

...zur Frage

Kann ich noch wachsen ?

Ich habe da mal ein problem undzwar bin ich 16,5 jahre alt maennlich und 166|67 gross ! Ich hatte meinen grossen wachstumschub ende 15 da war ich noch 159 cm ! Jetzt hat mein wachstum sich sehr verlangsamt und jetzt frage ich mich ob ich noch wachsen kann oder nicht ? Mein Vater war in seiner jugend 172|71 gross und meine mutter 165|63 und mein Vater ist seit seinem 18 lebensjahr nicht mehr gewachsen ! Ich ernaehre mich recht gesund wenig suessigkeiten,viel wasser,eiweiss und kolenhydratreich und mache kraftsport um einfach sportlich zubleiben ! Ich habe gehoert je spaeter der wachstumschub kommt desto spaeter endet es stimmt das denn ich hoere von jedem was anderes der eine sagt mann waechst bis 18 der andere sagt bis 20 oder 21 ! was ist jetzt richtig? Danke schonmal ! :)
Ps. Ich bin komme nicht aus Deutschland sondern Armenien und hier sind die meisten so um die 170 gross falls das eine rolle spielt und meine groesse interessiert mich nicht wegen Frauen sondern fuer mich selbst !

...zur Frage

Wie kann ich langjährige Dysbiose heilen? wie bekomme ich Clostridien und Klebsiella los?

habe vorhin schon eine frage eröffnet, aber komischerweise hat es meinen text und mein angehängtes foto weggelassen? also nochmal:

habe vor zwei jahren schonmal die darmflora testen lassen und bei meinem neuen test ist alles noch genau beim alten. probiotika nahm ich ein paar (symbiolact, symbioflor, mutaflor, brottrunk), aber gebracht hat es scheinbar nichts. ich überlege ob ich mit dem ergebnis zum arzt soll, aber vermute er wird auch nur die gängigen probiotika empfehlen oder vielleicht antibiotika gegen die clostridien.

hat hier jemand erfahrung damit und weiß wie man das möglichst schnell wieder gerade biegen kann? schätze mal die ernährung spielt da eine große rolle.

würdet ihr ein antibiotika dagegen nehmen, oder macht das alles nur schlimmer?

klebsiellen und clostridien sind wohl dann für meinen histaminüberschuss schuld. ich muss die wegbekommen!

edit: mit dem foto passt wieder etwas nicht. naja, escherichia coli ist erhöht, clostriedien species sehr erhöht, klebsiella species sehr erhöht und lactobacillus erniedrigt.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?