Kann eine Tattoo die Haut schädigen?

1 Antwort

Natürlich schädigt ein Tattoo die Haut und nach dem "Stechen" eines Tattoos können durchaus Entzündungen entstehen und zwar auch ausgesprochen hässliche. Hygiene ist das A+O in jedem Tattoo-Studio, oder zumindest sollte das so sein. Die Behandlung von Folgen, die durch unsachgemäss gestochene Tattoos wie z.B. Entzündungen entstehen, müssen nicht von den gesetzl. Krankenkassen übernommen werden.

Was möchtest Du wissen?