Kann eine Schilddrüsenunterfunktion für eine verminderte Knochenbildung trotz erhöhtem sehbaren Testosteronausschuss sorgen?

2 Antworten

extremer haarwuchs kann auch ein symptom der unterfunktion sein.

substituierst du noch mit dem medikament oder nicht mehr?

wann hast du deine werte zuletzt kontrollieren lassen?

wenn du eine unbehandelte unterfunktion hast, müsstest du wieder l-thyroxin einnehmen.

endgültig ausgewachsen ist man gemeinhin erst mit 21.

Manche hören eben mit 14 auf zu wachsen, andere tun später noch mal einen Schuß.

Wie lang Deine Röhrenknochen werden, hängt anscheinend von der Eiweißzufuhr ab, las ich mal.

Fakt ist, der Körper wird in der Länge genauso lang wie bei ausgestreckten Armen von Mittelfingerspitze rechts nach links gemessen.

Hat man bei Dir mal den Vitamin-D3-Wert gemessen?

Nein hat man nicht.. Ist der Vitamin-D3-Wert denn maßgeblich für das Wachstum? Ich kann von mir aus sagen, dass meine Ernährung nicht gut ist und mein begrenzter Aufenthalt draußen zur verbesserten Vitamin D Produktion auch nicht ausreicht

0
@navianerr

Nein. D3-Mangel kann eine Schildddrüsenunterfunktion verursachen. Da muß man wenigstens Lebertran nehmen, aber zum Mangelauffüllen reicht das auch nicht aus, da muß man eine Anfangsdosis von ca. 1 Mio I.E. in den ersten 3 Wochen nehmen (also ca. 25 mg, ich weiß nicht, was das soll, diese merkwürdigen Einheiten zu nehmen).

0

Welchen Einfluss haben Testosteron und Somatropin auf das Wachstum von jungen Männern?

Guten Abend,

Ich frage mich, ob Testosteron (in Kombination mit HGH) zu einem guten oder schlechten Knochenwachstum führt.(?) (In Verbindung mit Cannabis) Ich habe gelesen, dass Testosteron zum verfrühten verschliessen der Epiphysenfugen führt / führen kann. Ausserdem, dass Cannabis bei jungen Männern zu einem verminderten Wachstum führt (bis zu 10 cm weniger.) Die Hormonwerte der jugendlichen Konsumenten waren wie folgt: Erhöhtes Testosteron und ein niedriger HGH-Wert. Was mich zu meiner Frage führt. Ich dachte eigentlich, dass sich Testosteron positiv auf das Längenwachstum auswirkt, laut diesen eben genannten Ergebnissen ist dies jedoch nicht der Fall. Kann mir vielleicht jemand erklären, wie das genau funktioniert? Hat das Cannabis hier eine anders schädigende Wirkung, etwa eine Schädigung am Gehirn, oder reicht ein kleiner Eingriff in die Hormone für einen so drastischen Verlust von Höhe?

Mit freundlichen Grüssen, Broccoli333

...zur Frage

Schilddrüsenunterfunktion, Hormone 3,85 THS Wert...

Hallo ich war bei einem endokrinologen und er hat eine Schilddrüsenunterfunktion festgestellt und mit l-Thyroxin 50 verschrieben... Davor war mein Wert glaub ich 4.25

Und die Grenze davon ist ja 4

Nun habe ich ein THS Wert von 3,85.....wäre nicht die Mitte eine normale Schilddrüsenfunktion?

Ich nehme jetzt zwar etwas leichter ab aber nehme immernoch extrem leicht zu...das heist das wo einer vl 1 kg zunehmen würde sind bei mir 3

....1kg= 7000 kcal leider nicht bei mir....bei mir sind es 2-3000 =1kg

ich weis nicht was ich tun soll da es ja im " normal Bereich " ist ist ja keine weitere Behandlung nötig.....

Ich wette der Arzt hetzte keinen Finger gerührt wenn es 3,99 wäre da es ja auch nicht notwendig sei

Ich habe auch gedacht die 2 von den Tabletten zu nehmen ....aber trauen zu ich mich da nicht

...zur Frage

L-Thyroxin vergessen vor Blutabnahme

Hallo ! Ich habe eine Schilddrüsenunterfunktion und nehme seit ca einem Jahr Thyroxin. Mittlerweile bin ich bei 75. Nun war ich 4 Tage im Urlaub und habe meine Tabletten vergessen. Heute habe ich sie wieder nach diesen 4 Tagen genommen. Am Donnerstag (also in 3 Tagen) hätte ich einen Termin zur Blutabnahme. Glaubt ihr, dass mein Blutbild dadurch verfälscht ist? Oder reicht es wenn ich sie die nächsten Tage ganz normal nehme? Vielen Dank!

...zur Frage

Schilddrüsentabletten morgens vergessen einzunehmen - was tun?

Ich habe vergessen, meine Schilddrüsentabletten wegen meiner Unterfunktion einzunehmen. Bemerke nun, bin recht müde. Kann ich sie heute noch später einnehmen? wann am besten?

...zur Frage

Wer mit der Schilddrüse Probleme hat, soll Soja meiden, wie hängt das zusammen?

Irgendwie hat Soja oder eine sojahaltige Ernährung schlechte Wirkungen auf Schilddrüsen-Problem-Patienten. Was ist damit gemeint?

...zur Frage

Hat schweres Einatmen und prickeln an der Zungenspitze für wenige Sekunden etwas mit Hashimoto oder Bluthochdruck zu tun?

Bei mir wurden nach einer hypertensiven Krise gleichzeitig eine leichte Tachykardie(90-105 Schläge pro Sekunde waren bis Medikation für mich normal), schwere arterielle Hypertonie und eine autoimmune Schilddrüsenunterfunktion festgestellt. Da der Blutdruck wohl schon länger erhöht war, hat man eine beginnende hypertensive Herzerkrankung festgestellt, es ist aber noch alles weich und funktioniert normal.

Gegen den Bluthochdruck bekomme ich nun Metoprolol 100 mg (1-0-1) und Lercanidipin 10 mg(1-0-0). Für die Schilddrüse nehme ich morgens ein Mal 50 µg L-Thyrox.

Nun ist es so, dass ich über den Tag verteilt öfters das Gefühl habe, dass das Einatmen mit mehr Kraft verbunden ist, dass ich also die Luft nicht so leicht einsauge wie normalerweise. Ich habe dabei keine Schmerzen, aber vielleicht ein klein wenig das Gefühl, dass sich meine Brust enger anfühlt oder zumindest als läge ein kleines Gewicht darauf. Gleichzeitig spüre ich ein Prickeln an der Zungenspitze. Der Zustand geht meist nach ein paar Minuten, manchmal erst nach einer Stunde weg.

Ich möchte noch dazu sagen, dass ich den Zustand nach der Erhöhung der L-Thyrox-Dosis nun öfter spüre als vorher. Bei 25µg hatte ich das Gefühl vorwiegend abends, wenn mein Blutdruck etwas höher war. Nun tritt das auch über den ganzen Tag verteilt auf.

Da die Diagnosen und Medikamente nun fast alle zusammen kamen, kann ich nicht differenzieren, ob das nun mit der Erkrankung zusammenhängt oder mit einem der Medikamente. Kennt das Gefühl vielleicht jemand oder weiß jemand, womit es zu tun haben könnte?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?