Kann eine Psychotherapie fortgesetzt werden, wenn man in den Therapeuten verliebt ist?

1 Antwort

Die gleichen Fragen habe ich mich auch gefragt, als ich eine Therapie gemacht habe und mich in meinen Therapeuten verliebt habe. Dann habe ich das Buch gelesen "Meine PsychotherapieWie aus Vertrauen und Nähe Gefühle für meinen Therapeuten wurden...und meine Depression dennoch geheilt wurde"http://www.epubli.de/shop/buch/Psychotherapie-Mona--Prinz-9783844254945/26964Seitdem wusste ich, ja, man sollte mit dem Therapeuten über die eigenen Gefühle sprechen und die Therapie kann trotzdem gelingen. Ein einzigartiges Buch, das mir absolut aus der Seele gesprochen hat. Besser hätte man die Gefühle nicht erklären können. 

Divertikulitis Diät - Was darf gegessen werden und was nicht?

Welche Divertikulitis Diät, wenn schon welche von den Dingern im Darm festgestellt worden? Ich meine, welche Lebensmittel sollten auf jeden Fall vermieden werden und welche sind besonders gut? Besteht die Hoffnung mit einer Diät die Divertikel wieder weg zu bekommen oder geht das nur mit einer OP? Ich brauche einfach mal ein Rat, weil ich mir sehr unsicher bin wie ich mit der Divertikulitis umgehen kann.

...zur Frage

Neuen Therapeuten ausprobieren- kann meine Therpeutin das einsehen? (auf Kassenkarte?)

Ich mache momentan eine tiefenpsychologisch fundierte Therapie, seit etwa einem Jahr.

Ich bin nun am überlegen ob nicht doch bei einer Verhaltenstherapie und einem Traumaspezialisten besser aufgehoben wäre.

Wenn ich nun probatorische Sitzungen über die Kasse in Anspruch nehme, erfährt meine Therapeutin davon, entweder über die Kasse oder über die Krankenkassenkarte?

Würde ihr erst bescheid sagen wollen, wenn ich sicher bin, dass ich wechseln möchte.

Danke!

...zur Frage

Mein Sohn reagiert aggressiv

Wie kann ich mit meinem Sohn umgehen, der auf jede Kleinigkeit aggressiv reagiert? Ich darf ihn nicht einmal mehr ansprechen. Jetzt kommt noch der psychische Druck dazu, mit den Großeltern, die zum Teil pflegebedürftig sind. Ich habe mit meinem Hausarzt gesprochen, weil mich das Ganze auch sehr herunter macht. Er sprach von einer Psychotherapie, wenn sich das Verhalten meines Sohnes nicht ändert (für ihn!). Das habe ich meinem Sohn noch nicht gesagt, ich habe einfach das Gefühl, er weiß nicht, wie viel Kraft in ihm steckt. Wie kann ich reagieren, wenn er schreiend die Tür zuknallt und nicht mit sich reden lässt. Ich komme nicht mehr an ihn heran und das in einer Situation, in der wir als Familie zusammenhalten müssten. Mein Sohn ist 16, also mitten in der Pubertät. Kennt jemand solche Ausraster und kann mir ein bisschen Beruhigung schenken?

...zur Frage

Darf ich morgen dem Psychiater /Therapeut einen zettel zeigen?

Hallo, ich bin 17 Jahre alt. Ich bin seit meiner Kindheit beim Psychiater in Behandlung. Ich habe ihm vieles gesagt. Aber es gibt so eine sache, die mir früher passiert ist. Eine Sache die für mich sehr schlimm ist, wenn ich mich heute daran erinnere. Das schmerzt.

Kann ich für morgen ein paar Stichwörter schrieben oder Sätze, und es dem Psychiater zeigen? Danke schön. Irgendwie ist mir das unangenehm.

...zur Frage

wie viel darf man mit 12 wiegen?

Hallo, ich bin 11. Werde aber im Februar 12, auf jeden Fall wiegen ich fast 50 Kilo mit einer Größe von 1,60m , ich finde mich ein bisschen zu dick aber....Alle sagen das mein Gewicht ideal ist . Stimmt das was sie sagen ich fühle mich in meiner Figur manchmal hübsch aber auch ab und zu unwohl. Bitte hilft mir Eure Enchen> >

...zur Frage

Starkes Zittern in den Händen- wie soll man damit umgehen?

Ein Bekannter von mir (33Jahre) hat ein ganz starkes Zittern in den Händen. So hat er gestern im Biergarten zweimal etwas fallen lassen oder umgestoßen. Doch noch niemand hat sich getraut dazu etwas zu sagen.... Kann das Parkinson sein? Soll man da als Ausenstehender offensiv darauf zu gehen und ihn ansprechen oder lieber abwarten? Danke für Tips

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?