Kann eine Dammschnittnarbe bei zweiter Geburt aufgehen?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn beim ersten Kind ein Dammschnitt gemacht wurde ist davon auszugehen, dass bei der nächsten Geburt wieder einer gemacht wird. Und zwar aus folgendem Grund: Das erste Kindchen hatte wohl mehr Kopfumfang, als der Damm aushielt. Das das zweite Baby vermutlich auch nicht viel kleiner oder zierlicher werden wird, sind die Umstände ähnlich denen der 1. Geburt. Ich hatte 6 Geburten, alle mit Dammschnitt bzw. Dammriss. So ein Dammschnitt ist sehr unangenehm, tut richtig weh, ca. 1 Woche lang nach der Geburt. Aber irgendwie muß das Kind ja herauskommen. Und es ist doch schön, wenn es endlich da ist.

Ich stimme Lena zu. Nach drei Jahren sollte er eigentlich nicht mehr aufreißen, es sei denn er ist stark vernarbt. Alles Gute für die Geburt!

Was möchtest Du wissen?