Kann eine Brustvergrößerung finanziert werden?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich gebe Deiner Mutter Recht, wenn eine physische oder psychische Erkrankung durch einen körperlichen Mangel entsteht, oder bereits entstanden ist, dann kann eine OP von der KK bezahlt werden.

Aber die Hürden sind schon recht hoch, sonst würde manch eine einfache Schönheits-OP unter dem Deckmäntelchen des psychischen Leidens durchgeführt.

Insofern sollte tatsächlich eine fachärztliche dringende Empfehlung vorliegen, einige Std. Psychotherapie sollten durchgeführt sein. Exaktere Angaben und Tipps des richtigen Vorgehens kann Dir ganz sicher ein Psychologe oder auch ein Psychotherapeut geben. LG 

Da du noch sehr jung bist, kann es sein, das deine Brüste noch wachsen.

Wie sind denn die Brüste bei deiner Mutter und den anderen weiblichen Mitglieder der Familie?

Ich denke aber wenn der Leidensdruck, der von einem Arzt nach einer Therapie bestätigt wird, so groß ist, kann es sein, das du Glück hast und die Kasse zumindest einen Zuschuß dazu gibt.

Rufe doch mal bei deiner Kasse an.

Hi Darth, lass Dich nicht ärgern. Du bist wunderschön, so wie Du bist. Vielleicht ist Dir das noch nicht bewusst...aber eines Tages wirst Du es merken und froh sein, dass Du so eine OP nie machen lassen hast. 

Hallo, es tut mir wirklich sehr Leid, Dir keine andere Antwort geben zu können.

 Das ist ganz eindeutig eine reine " Schönheits-Operation ", die von keiner Krankenkasse " finanziert " wird !!

Was möchtest Du wissen?