Kann ein Systemischer Lupus erythematodes auch ohne sichtbare Erkrankung der Haut bestehen (M32.9V) und haben Polyarthrose und Polyneuropathie damit zu tun ?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Der Lupus hat viele Gesichter. Er gehört zu den entzündlich rheumatischen Erkrankungen. Die Knochen werden seltener angegriffen wie bei der rheumatoiden Arthritis, aber Muskeln, Sehnen, Gefäße usw. sind oft mitbeteiligt. Von daher ist eine Neuropathie bei länger anhaltenden Schüben nicht selten.

In ca. 15% der Fälle finden sich beim SLE keine Veränderungen an der Haut.

Gelenkbeteiligung im Sinne einer Polyarthritis (nicht -arthrose !) ist häufig. 

In 15% findet sich auch eine Beteiligung des peripheren Nervensystems.

Ja, diese Form des Lupus gibt es auch.

Was möchtest Du wissen?