Kann ein starker Hohlfuss ein Problem werden?

1 Antwort

Am besten gehst du zum Orthopäden! Der sagt dir dann, ob was gemacht werden muss! Veränderungen am Fussgewölbe haben immer Einfluss auf andere Gelenke! Die Frage ist nur, wie gut der Körper das kompensieren kann!

Helfen Einlagen bei Senkfüßen im Alter?

Hallo, ich bin mittleren Alters und habe auf beiden Seiten Senkfüße. Dadurch habe ich öfters Probleme mit dem Rücken. Mein Hausarzt meinte, ich soll auf gar keinen Fall Einlagen tragen, auch wenn sie speziell für meine Füße angepasst werden würden sie die Körperhaltung durcheinander bringen und ich hätte noch mehr Beschwerden mit dem Rücken. Ist da was wahres dran?

...zur Frage

Tape so richtig angewendet? Kniebeschwerden

Der arzt hat mir dieses tape angelegt, jedoch sieht es anders aus als es sein sollte hat mein cousin gesagt, welcher oft getapet wird wegen fußball. Meine frage ist jetzt ob es so richtig ist oder ich es lieber abmachen sollte und zu einem anderen physio gehe?

...zur Frage

Welche Einlagen eignen sich bei einem Hammerzeh?

Mein kleiner Zeh am linken Fuß ist hochgezogen (Hammerzeh) und berührt nicht den Boden, er spielt also beim Gang gar keine Rolle, dies wirkt sich allerdings auf den Ballen aus, dahingehend, daß ich dort regelmäßig schmerzhafte Hühneraugen bekomme. Meine Hautärztin meinte ich solle mir beim Orthopäden Einlagen verschreiben lassen (für normale Schuhe und Sportschuhe). Dies habe ich auch getan, trotzdem habe ich immer wieder Hühneraugen. Gibt es für solche Fälle spezielle Einlagen oder andere Möglichkeiten dem entgegenzutreten?

...zur Frage

Schmerzen und Buckel am Knie?

Hey Ihr da :)Ich habe seid ca 3 Jahren nach hoher Belastung im Ruhezustand extreme Schmerzen im Knie links. Da habe ich immer das gefühl mein Knie brennt... wenn mein Bein angewinkelt ist habe ich da einen "Buckel" bisschen weiter unten als die Kniescheibe ist. Der Buckel ist recht hart und lässt sich nicht Bewegen... hat jemand eine Idee was das sein könnte und ob ich damit zum arzt muss?Zu Info ich bin 20Jahre alt und weiblich :)

...zur Frage

Sehnenscheidenentzündung am Fuß - direkt Einlagen?

Hallo!

Ich war heute beim Arzt, da ich über Nacht tierische Schmerzen im Fuß bekam. Die Diagnose war recht schnell (nach dem Röntgen), kann nur Sehnenscheidenentzündung sein.

Therapie: Ibus und Salbe, ruhig stellen, danach, wenn ich wieder laufen kann dann Einlagen nach einem Lauftest.

Ich war sehr erstaunt darüber, dass der Arzt sofot (und davon ging er auch gar nicht ab) mir Einlagen verpassen will und das eigentlich ohne Befund.

Ich muss zugeben, dass ich im letzten halben Jahr sehr viel mehr zu Fuß und auch mit dem Auto unterwegs bin, als die Zeit davor, allerdings habe ich auch 20kg abgenommen, und ich bin NICHT der Meinung, dass ich schlecht laufe, ich hatte nur als Kind X-Beine, jetzt bin ich allerding 29 und hatte nie Probleme mit meinen Füßen.

Ich für mich finde, dass die Aussage "Einlagen", nach "kurz am Fuß rumdrücken" echt heftig ist....

Was haltet ihr davon?

Gruß Chris

...zur Frage

Fehldiagnose MRT - soll ich eine weitere Meinung einholen?

Hallo! Im Mai 2015 hat es beim Laufen wie einen Blitzschmerz im Knie gegeben. Seit dem Schmerzen Innenseite. Bis Dezember wurde es nur sehr langsam besser. Ich ging zum MRT. Dort Befundung: Innenmeniskusläsion 4. Grades. MRT mit Artefakten(so im Befund) Meine Frage: Kann das überhaupt sein, dass der Meniskus gerissen ist? Es wird sehr, sehr langsam besser und ich bin schmerzfrei. Sollte ich eine 2. Meinung einholen?

Danke für Eure Antworten.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?