Kann ein Eisenmangel auf Grund der Regelblutung entstehen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Durch die Regelblutung entsteht kurzzeitig ein Eisenmangel, der aber vom Körper meist wieder kompensiert wird. Ist sie allerdings sehr stark und infolgedessen die Eisenspeicher auf Dauer nicht mehr richtig gefüllt, muss man - nach Feststellung des Eisenmangel durch Bluttest - eine Zeitlang - meist drei Monate bis zu einem halben Jahr, je nach Fall - Eisentabletten nehmen. Sehr gut verträglich ist Kräuterblutsaft in Dragee-Form. Die Dragees färben zwar die Stuhl schwarz, aber Bauchweh und Verstopfung treten nicht auf - wie bei den anderen Eisenprodukte häufig zu beobachten ist. Mit eisenreicher Nahrung werde die Speicher nicht aufgefüllt. Wichtig ist auch der Zeitpunkt der Eiseneinnahme (ca eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten am besten), nicht in Verbindung mit Kaffee oder schwarzem Tee. Ansonsten wird das Eisen nicht aufgenommen. Trink dazu am besten einen Vitamin-C-haltigen Saft. Lass die Eisenwerte regelmäßig kontrollieren.

Hallo nastasia, ich hatte das Problem auch. Durch meine starke Regelblutung hatte ich extremen Eisenmangel. Am besten ist es, wenn du mal deinen Arzt nach einsentabletten fragst, die helfen ziemlich schnell (war zumindest bei mir so). Und wenn es wirklich an deiner Regel liegt dann rate ich dir eine/n Frauenarzt/ärztin aufzusuchen und dir die Pille verschreiben zu lassen, denn dadurch kommt deine Regelblutung ins Gleichgewicht und ist nicht so stark. Ich habe damit großen Erfolg erziehlt und nach kurzer Zeit ging es mir wieder besser. Wünsche dir viel Glück! LG AlPie

Hallo nastasia, na klar ist das so, dass Frauen durch die Regelblutung Eisenmangel haben können, da mit dem Blutverlust immer auch ein Verlust an Eisen verbunden ist.

Und dass man sich dann durch einen Eisenmangel im Blut auch oft etwas schlapp fühlt, gehört zu den Symptomen, die einen Eisenmangel anzeigen.

Wenn die Symptome sehr massiv sind, sollte man schon ein Mittel nehmen, z.B. aus dem Reformhaus.

Ansonsten nimmt der Körper Eisen am besten aus tierischen Nahrungsmitteln auf , wie z.B. Blutwurst.

Alles Gute!

Was möchtest Du wissen?