Kann ein Colon MRTdie Darmspiegelung ersetzen?

1 Antwort

Das MRT ist auf jeden Fall angenehmer als eine Darmspiegelung und man kann auch viele kleine Veränderungen im Darm erkennen. Dennoch wird oft zur weiteren Abklärung eine Darmspiegelung zusätzlich verordnet. Zudem muss, wenn Veränderungen festgestellt wurden, eine Darmspiegelung gemacht werden, um z.B. eventuelle Polypen abzutrage und eine Gewebeprobe zu entnehmen.

Darmspiegelung notwendig oder reine Geldmacherei?

Hallo!

Ich hatte vor einiger Zeit Schmerzen beim Stuhlgang. Habe daraufhin Claversal-Zäpfchen bekommen, woraufhin die Schmerzen nachliesen. Jedoch bemerke ich nach jedem Stuhlgang den Abfluss von Eiter.

Ich war dann beim Internisten, der eine Endoskopie (??) durchgeführt hat und auch eine Gewebeprobe sowie Blutprobe genommen hat. Nun war ich beim Arzt um die Ergebnisse abzuholen und er teilte mir mit, dass meine Entzündungswerte zu hoch seinen und er daher eine Darmspiegelung durchführen will.

Ich hatte aber doch schon eine Endoskopie mit Gewebeprobe. Welchen Sinn hat denn noch eine Darmspiegelung? Er meinte er kann mir Medikamente gegen eine Entzündung verschreiben aber falls es eine chronisch entzündliche Darmerkrankung sein sollte ist dies eher schlecht.

Ich habe zu diesem Arzt überhaupt kein Vertrauen. Er nimmt sich keine Zeit für meine Fragen und ich habe das Gefühl er will nur Geld mit mir machen (Privatpatient). Wieso kann man es nicht erst mit Antibiotika versuchen?

Hat jemand Erfahrungen?

Bin um jeden Hinweis dankbar!!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?