Kann Eifersucht wirklich krankhaft sein, sodass ein Psychologe aufgesucht werden sollte?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Es gibt krankhafte Eifersucht und meist hat diese mit den Personen selbst etwas zu tun und nicht immer mit dem Partner bzw. dessen Verhalten.

Eine Therapie kann sinnvoll sein, aber sie muss von der Person gewollt sein. Meist sind es Verlustängste, kein Selbstwertgefühl, kein Selbstbewusstsein, Kontrollzwang, das völlige Ausrichten auf den Partner usw., die dazu führen.

Vielleicht sollte ihr Partner ihr ein Ultimatum stellen. Ich liebe dich, aber ich halte deine unbegründete Eifersucht nicht länger aus. Entweder du machst eine Therapie oder wir trennen uns.

Es muss bei ihr klick machen und sie muss bereit sein über sich nachzudenken. Je besser man mit sich selbst zurecht kommt, umso besser ist die Beziehung.

In diese Richtung müssen eure Gespräche laufen. Es nützt gar nichts, wenn ihr die Unschuld ihres Partners beteuert. Sie muss begreifen, dass sie auch etwas beitragen muss, wenn sie die Partnerschaft erhalten will.

Hallo offala,

Eifersucht kann krankhafte Formen annehmen. Ob das jedoch bei deiner Freundin der Fall ist, liegt nicht in meinem Ermessen. Eine Therapie kann Hilfestellung geben. Aber, und das wird das größte Problem sein, muss derjenige es wollen. Alles andere ist im vornherein zum Scheitern verurteilt. Wie reagiert der Partner auf die Eifersucht? Vielleicht wäre es auch hilfreich, wenn beide psychologische Hilfe in Anspruch nehmen. 

Mehr kann ich dazu leider nicht beitragen. Alles Gute dir und auch deiner Freundin. LG 

Mir hat definitiv geholfen, mein Selbstwert zu steigern und - ganz wichtig - dein Persönliches Glück und deine Stimmung ist nicht von der deiner Partnerin abhängig.

Fühle mit ihr mit wenn es ihr schlecht geht, aber dir muss es deswegen nicht schlecht gehen. Und anders rum, ist deine Freundin nicht der Grund für dein erfülltes Leben sondern die Belohnung dazu;)

Keine Ahnung wo ich das her hab aber war ein langer Weg zu dieser Einsicht.

Kürze ihn ab!;)

Hi offala, 
Eifersucht kann leider tatsächlich krankhaft werden. In schweren Fällen wird auch ein Psychologe zur Hilfe herangezogen. Das kommt wohl leider viel häufiger vor, als man denkt. Die meisten haben aber nun einmal auch verständlicherweise Probleme damit, sich dies einzugestehen und den Schritt zum Psychologen zu wagen. 

Mein geschiedener Mann, war so Eifersüchtig, das war schon Pathologisch.

Er hat mich gebeten ihm zu helfen und vielleicht mit ihm zu einem Psychologen zu gehen.

Das habe ich gemacht, es hat aber überhaupt nichts gebracht,

Vielleicht klappt es ja bei deiner Freundin.

Vllt hat es auch mit Verlustangst bei ihr zu tun.

Beides definitiv etwas was man mal mit jemandem professionellen besprechen sollte, wenn, wie unten schon gesagt, die Person denn auch wirklich was ändern will.

Was möchtest Du wissen?