Kann dieses anhaltend schlechte Wetter eine Frühjahres Depression bewirken?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

So etwas kann wirklich durch das Wetter bedingt sein, das geht mehr Leuten so, als du vllt denkst :).

Der Grund dafür, ist dass weniger Licht auf die Netzhaut des Auges trifft, was zu erhöhter Produktion des "Schlafhormons" Melatonin führt. Es wird übrigens aus dem "Wohlfühlhormon" Serotonin gebildet, welches dadurch also auch noch verstärkt abgebaut wird. Serotoninmangel äußert sich in Unruhe, Unzufiedenheit, Hunger, Angst, Agressionen, Sorgen, ... , kurzum als depressive Verstimmung.

Was kann man nun dagegen tun? Trotz blödem Wetter rausgehen, Sport machen, Wellness, etwas Schokolade hellt die Simmung auch auf ( bewirkt durch das enthaltene Theobromin und Coffein, siehe http://theophyllin.com/theobromin/ , am Meisten ist davon übrigens in Zartbitterschokolade enthalten!). Auch laute Gute-Laune-Musik, Gemeinschaftsaktivitäten etc. helfen - am besten aktiv sein und dran denken dass die Sonne schon wiederkommt ;)

Dauerregen kann schon auf das Gemüt schlagen. Versuche das beste draus zu machen: gemütliche Lesestunden mit Kerzchen und Lieblingstee oder Spaziergänge mit Regenstiefeln und Regenmantel. Warum bei einem Regenspaziergang nicht mal ausgiebig in die Pfützen springen und sich anschließend in der heißen Wanne schön aufwärmen?

Hallo thomako,

das kann durchaus möglich sein. Besonders, wenn du nicht mehr vor die Haustüre gehst. Am besten dem Wetter entsprechend anziehen und trotz dem Regen einen langen Spaziergang machen. Auch Sport hilft dir um die Depressionen zu vermeiden.

Viel Erfolg!

Hallo, ja dieses Wetter kann durchaus aufs Gemüt schlagen, uns fehlt Licht und vor allen Dingen Sonne. Dagegen helfen tut die Lichttherapie und auch hochdosiert Vit. D

LG

BV

Was möchtest Du wissen?