Kann dies tatsächlich eine Nierenbeckenentzündung sein?

2 Antworten

Da wirst du schon deinem Arzt vertrauen müssen, es muss nicht bei jeder Entzündung Fieber auftreten. zumal du ja schon einige Tabletten Antibiotikum genommen hast.

Nehme dein Antibiotikum weiter, es kann natürlich etwas länger dauern bis es besser wird, und du solltest sehr viel trinken damit die Nieren gut durchgespült werden..

Gute Besserung

Hallo, die Symptome, wie z.B. Fieber und sehr starke Schmerzen, könnten ja auch durchaus durch das Ciprofloxacin und dem Schmerzmittel schon stark gemildert worden sein. Wenn Du Deinem Arzt nicht vertraust, kannst Du ja auch noch mal bei einem Urologen vorstellig werden. Zu Deiner Frage: Eine Nierenbeckenentzündung, falls es eine solche ist, ist keine Lapalie, das kann schon etwas dauern, bis Du völlig symptomfrei bist. Wenn der Schmerz allerdings immer schon der gleiche ist und sich hier gar nichts verändert, würde ich, wie gesagt, nochmal zum Facharzt. Gute Besserung. Gerda

Hallo,

also starke Schmerzen sowie Fieber waren vor der Einnahme der Medikamente ebenfalls nicht vorhanden. Am Freitag wird sich bei der weiteren Urinprobe bei meinem Hausarzt wohl herausstellen, ob weiße Blutkörperchen im Urin noch vorhanden sind.

Danke für die Antwort.

0

Was möchtest Du wissen?