Kann der Tanzsport auch der Fittness nützlich sein?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Tanzen trainiert alles. Allein schon das richtige Aufstellen/Aufrichten, um Tanzhaltung einzunehmen. Wer wirklich auf eine gute Haltung achtet, braucht keinen Orthopäden mehr.

Zitat:

Tanzen kann als Sportart eigentlich für alle Altersgruppen empfohlen werden. Es spielt also keine Rolle, ob man jung oder alt ist, soweit man nur etwas für seine Gesundheit tun möchte. Experten im Bereich sind der Meinung, dass Tanzen nicht nur körperlich sondern auch seelisch und geistig fit hält. Durch Tanzen werden in erster Linie folgende Sinne und Fächigkeiten gesteigert:

Ausdauer,
Koordination,
Konzentration,
Balance,

Durch Tanzen wird nicht nur die logische, sondern auch die kreative Denkweise gefördert. Darüber hinaus muss man sich auch an die richtigen Schritte sehr genau erinnern, wodurch auch das Gedächtnis der Sportler fit gehalten und trainiert wird.

Hat man die Tanzschritte gelernt, dann muss man diese selbstverständlich auch praktisch umsetzen. Hier kommt das Training des Gleichgewichts sowie die des Orientierungssinnes ins Spiel. Tanzen trainiert also nicht nur die Muskulatur, sondern auch das Gehirn in hohem Maße.

Tanzen hat aber nicht nur als eine sehr angenehme Freizeitaktivität, sondern auch als Sportart eine sehr lange Geschichte hinter sich. Wird Tanzen als Sport im Leistungsbereich getrieben, dann bezeichnet man es in der Fachsprache als Turniertanzen. Tanzen wird aber auch als Breitensport angeboten - Spaß für jedermann.

Zitatende.

http://www.sporttipps.info/tanzen_ist_gesund.html

Es kommt immer darauf an wie. z.B bei Stepptanz , du betätigst da hauptsächlich deine beine ,aber z.B bei Hip Hop oder Brakedance betätigst du viele Muskeln. Deswegen : es hängt immer davon ab was du tanzt! Natürlich kannst du auch mehrere Tanzarten ausüben etwas für deinen Körper und die Kondition und etwas nur zum spass! Mit Tanzen machst du nichts falsch !!! LG Mimmi6 <3

Was möchtest Du wissen?