Kalorienbedarf zum Abnehmen?

4 Antworten

Achte darauf, dass du alle Vitamine und Mineralstoffe zu dir nimmst. Dein Grundumsatz musst deinem Gewicht (Gewich*20=Kalorien) regelmäßig anpassen. Zum Abnehmen lasse den Bewegungszuschlag weg. Wenn du schneller mit wesentlich weniger Kalorien abnehmen willst, mache das Abnehmen mit einem Arzt. Der kann dann gezielt auch die Kalorien hoch fahren, wenn es sein muss. Wenn du dein Gewicht behalten willst, esse dann den Grundumsatz plus Bewegungszuschlag. Ich möchte dir für deinen Erfolg schon mal gratulieren.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Ich an Deiner Stelle würde bei den 1500 Kcal bleiben, aber die Ernährung auf eher eiweißlastig auslegen. Denn die Muskeln brauchen Proteine.

Die ketogene Verbrennung beseitigt besonders das Viszeralfett, gut gegen unnötig dicken Bauch. Dass Du Dich dabei aber als schwach empfindest ist normal, geht mir auch so. Wichtig ist es den Muskeln täglich zu "sagen", dass sie gebraucht werden, nur so werden sie nicht abgebaut.

Mein Rat wäre noch, das Krafttraining ( zwei bis dreimal pro Woche?) sein zu lassen, dafür das Ausdauertraining täglich durchführen. Denn so erfahren Deine Muskeln täglich, dass sie gebraucht werden, aber der Muskelaufbau wird gestoppt. Denn der dürfte für einen Teil des momentanen Stopps der Gewichtsreduktion verantwortlich sein. Muskeln haben nämlich ein rel. hohes spezifisches Gewicht, jedenfalls deutl. höher als das Fett. Nimmt Deine Fettmasse dank Ernährungsumstellung ab, aber gleichzeitig die Muskelmasse dank Muskelaufbautraining im gleichen Maße zu, dann wirst Du sogar schwerer, - obwohl Du dünner wirst. Der Blick in den Ganzkörperspiegel, oder auf die Skalierung eines Maßbandes, ist also mitunter aussagekräftiger, als nur der Blick auf die Werte die eine Waage zeigt.

Hast du es schon Probiert, wie es ist wenn du beim Sport die Pausen bzw.
generell deine Ruhephasen bisschen erhöhst?
Ansonsten würde ich es mit Nahrungsergänzungen probieren um nicht allzu viel an der Ernährung zu ändern,
aber dennoch mehr Energie zu haben.

Dass du nach einer gewissen Zeit erstmal nicht weiter abnimmst, ist dir bekannt? Und dass deine Muskulatur nicht nur aus Luft besteht?

Was möchtest Du wissen?