Kaffee oder Espresso bei hohem Cholesterin?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Hallo Rocki, geniesse Deinen Espresso weiter. Die Cholesterinwerte sind bei den Menschen sehr unterschiedlich hoch, das ist auch genetisch bedingt. Und die "gesunden" Werte sind auch nur Durchschnittswerte, die hin und wieder mal abgeändert werden. Außerdem, wer sagt zu hoch? Der Arzt? Nun, er hält sich an die Durchschnittswerte. Die Pharmaindustrie? Für die können die Grenzwerte garnicht niedrig genug sein. Und wichtig zu beachten ist das Alter des Menschen.

Nachdem jahrzehntelang ein hoher Cholesterinspiegel für Herzinfarkte und Schlaganfälle verantwortlich gemacht wurde, zeigt nun eine aktuelle Studie der Universität Leiden/Niederlande das Gegenteil auf. Hier lassen die Ergebnisse vermuten, dass ein hoher Cholesterinspiegel in der zweiten Lebenshälfte sogar gesundheitliche Vorteile bringen kann. Die Forscher hatten 5.750 Menschen im Alter von 55 bis zu 99 Jahren fast 14 Jahre lang untersucht und beobachtet. Dabei zeigte sich, dass mit jedem Millimol Cholesterin mehr im Blut das Sterberisiko um rund 12 % sank. Vergleiche dies mal mit Deinen Werten.

Bei den über 85-Jährigen wurde hier auch die Sterblichkeit an einem Herzinfarkt oder Schlaganfall um 21 % gesenkt. Die Wissenschaftler meinen nun, dass man hohe Cholesterinwerte bei älteren Menschen „entdramatisieren" und den Einsatz von Cholesterinsenkern bei ansonsten gesunden Älteren gründlich überdenken müsse.

Bis heute konnte noch keine einzige Studie nachweisen, dass hohe Cholesterinwerte im Blut, der Grund für einen Herzinfarkt oder Schlaganfall sind.

Sie gehören lediglich zu den Risikofaktoren, genau wie das Rauchen und der Bewegungsmangel. Falls Du also nicht zu der erblich belasteten Gruppe, mit weiteren Risikofaktoren gehörst, musst Du ganz sicher nicht zu Tabletten greifen, um Deine "zu hohen" Cholesterinwerte herunterzudrücken.

Hier empfiehlt Frau Professor Elisabeth Steinhagen-Thiessen vom Stoffwechsel-Centrum der Chariteé in Berlin vor allem eine ausgewogene Ernährung die weitgehend auf ungesättigte Fettsäuren verzichtet und Bewegung.

Dreimal wöchentlich 20 Minuten Bewegung seien dabei die wirksamste Waffe gegen zu hohe Cholesterinwerte. Denn durch die körperliche Aktivität werde das LDL-Cholesterin um acht bis zehn Prozent gesenkt und das HDL gleichzeitig erhöht.

Mensch, beweg Dich heisst also das Motto, alles Gute, Winherby

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst natürlich weiter Kaffee trinken nd Fisch essen, mir hat bei einem etwas erhöhten Cholesterinspiegel, Bohnen und Linsen geholfen ihn wieder in den Gesunden Bereich z bringen, dazu musst du dich auch bewegen,

lese mal diesen Tipp: https://www.gesundheitsfrage.net/tipp/cholesterin-senken

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du solltest Dich nicht zu sehr spezialisieren denn nur Cholesterinfreie/arme Kost ist auch nicht gesund.

Selbstverständlich kannst Du Kaffee trinken. Fisch essen ist auch okay 2x die Woche. Es muss nur alles im richtigen Verhältnis sein und auch Bewegung gehört dazu.

Für mich ist der Beste Cholesterinsenker immer noch der Apfel.

Nüsse gehören auch dazu sowie Hülsenfrüchte.

Viel Erfolg wünscht bobbys

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kaffe oder Espresso sind sollten eigentlich eher unproblematisch bei hohem Cholesterin sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Rocki !

Also bei einem hohen Cholesterinspiegel solltest du auf gesättigte Fettsäuren verzichten. Dazu gehören z.B. Butter, Käse und andere Milchprodukte. Wenn solltest du daher Kaffee oder Espresso ohne Milch trinken! Ich habe hier einen sehr interessanten Artikel zum Thema Cholesterin gefunden: http://www.weightwatchers.de/util/art/index_art.aspx?tabnum=1&art_id=18891&sc=3045 Du findest hier viele Infos auf was man alles achten sollte ;)

Gruß

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein zu hoher Cholesterinspiegel hat in erster Linie etwas mit zu vielen tierischen Fetten zu tun. Das betrifft also nicht den Kaffee- oder Espressokonsum. Die kannst du weiterhin trinken. Reduziere deinen Fleisch- und Wurstverzehr. Auch mit Käse und Milchprodukten etwas langsamer machen, also weniger essen. Dafür solltest du dich mehr bewegen. Es ist einfach für den gesamten Organismus gesund, wenn man sich regelmässig bewegt. Dazu noch reichlich Obst und Gemüse und damit müsstest du deinen Cholesterinspiegel wieder in Ordnung bringen können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Änderst Du was bei der Ernährung fabriziert Dein Körper mehr Cholesterin...Nur Sport hilft wirklich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?