Kälte oder Wärme für entzündete Haut besser

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Schnell wird das leider nicht gehen. Du musst selbst ausprobieren, was deiner Haut gut tut, Kälte oder Wärme. Der Besuch eines Hautarztes wäre zu empfehlen, bevor du dir deinen Urlaub völlig versaust.

Das kann beides gut sein. Wärme, Wind und Meer reinigen die Haut und das Salzwasser desinfiziert sehr gut. Die Bergluft ist allerdings auch nicht schlecht. Mach den Urlaub, bei dem du mehr entspannen kannst. Hautprobleme hängen nämlich häufig mit Stress zusammen.

Hallo torte11,

ich stimme beiden Antwortgebern zu. Da du keine genaue Angaben gemacht hast, ist schwer zu sagen. Wenn deine Haut z.B. äußere Verletzungen oder akute Entzündungen aufweist ist Wärme nicht angesagt.

Bei Kälte ziehen sich die Gefäße unter der Haut zusammen, so dass u.U. eine Schmerzlinderung eintreten kann. Auch bei Schwellungen, Wasseransammlungen unter der Haut, ist Kälte besser als Wärme. Falls du zusätzlich Empfindungsstörungen der Haut, z.B. Diabetes, hast mußt du bei beiden Anwendungen aufpassen.

Auch einige innere Erkrankungen wären zu beachten. Also: Ganz schwer so, sorry torte11.

Normalerweise ist bei Entzündungen kühlen gut, es kommt aber darauf an was es für eine Hautentzündung ist. Ich würde bei einer größeren Entzündung auf jeden Fall ärztlichen Rat einholen.

Das kommt auf den Grad und die Art (somit also auch die Ursache!) der Entzündung an. Es gibt mitunter Entzündungen der Haut, bei denen man weder Hitze noch Kälte einsetzen sollte. Ein Photo und die Geschichte zur Entzündung wäre sehr hilfreich, um Dir hier besser mit Rat zur Seite zu stehen.

Da die entzündete Haut verschiedene Ursachen haben kann, empfehle ich Dir einen Hautarzt zu konsultieren.

Was möchtest Du wissen?